background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst

#1

der Landschaftsmaler

in Poesie 03.06.2021 16:44
von Sokolow • 99 Beiträge

früher war ich kind
bälle suchte ich in den flanken
in den büschen
still war es wenn der hausmeister kam
mit seinen riesenschritten
den ball nehmend
die stirn wie zu einem sarg geöffnet
als hätte er gewürfelt vorher und
hätte angst
mit falschen zähnen zu erwachen
lachend wurde er nie gesehen
selbst im supermarkt nicht
wenn den gefrorenen hasen
trotzdem die flucht gelang

heute bin ich selber hausmeister
mit großen schritten schreite ich voraus
die kinder strecken ihre zungen in richtung
ausgang
sie verzweifeln
denn die laune wollte es
dass sie ohne ball spielten
werf ich ihnen einen zu
fliehen sie
als hätten sie alles satt

vergesslich ist das schweigen
vergesslich die not der unschuldigen
für sie hat man in der stadt einen unschuldigen knast
gebaut
dort sitzen sie dann
lesen heimatromane
reden über sissi und finden
das selbst der abgrund stirbt
wenn es so weitergeht

zuletzt bearbeitet 03.06.2021 16:50 | nach oben springen

#2

RE: der Landschaftsmaler

in Poesie 10.06.2021 01:00
von Taxine • Admin | 6.322 Beiträge

GroßARTig. Die nächsten Generationen werden vollständig anders sein. Anders fühlen, andere Ängste haben, anders denken, und vielleicht maskiert im Kreis laufen und glauben, das ist das Leben.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#3

RE: der Landschaftsmaler

in Poesie 10.06.2021 14:16
von Sokolow • 99 Beiträge

Im Viereck werden sie laufen und nicht mal merken dass sie laufen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1067 Themen und 24013 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz