background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst

#1

Unverzeihliches

in Lyrik 09.11.2013 19:13
von Sokolow • 39 Beiträge

der schnee

berührt

unsere

hände

unsere

augen

berührt das gedicht

jenes

von dem wir nachts schwärmen

wie die fliegen

wenn sie an den rand einer tasse fliegen und

glauben

es wäre august und die hochzeit

müsste gleich beginnen

nach oben springen

#2

RE: Unverzeihliches

in Lyrik 11.11.2013 17:04
von Taxine • Admin | 5.940 Beiträge

Das Gedicht
- es müsste
viel mehr Worte finden,
aber nicht innerhalb seiner Grenzen,
sondern als ein Applaus,
der von meinen
Händen ausgeht.
Ganz ohne Schnee.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 11.11.2013 17:05 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Linda
Forum Statistiken
Das Forum hat 990 Themen und 23108 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de