background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#16

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 16.12.2007 19:28
von Taxine • Admin | 5.884 Beiträge

Das Zöglingsheft von Winkler habe ich nicht gelesen. Noch nicht. Steht noch irgendwo im Hinterkopf.

Genet selbst lese ich gerne.
Wieso in kleinen Dosen?
Zu detailiert oder grausam?




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#17

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 16.12.2007 20:05
von Salin • 102 Beiträge
Das Grausame wird bei Genet fast besungen und schreckt somit nicht ab.
Rein sprachlich fesselt er nicht genug.
Dafür erzählte er sehr körpernah. "Querelle" ist kein Kopfbuch. Da kann ich vielleicht was lernen.
Seine Dramen habe ich auch schon hier liegen.

Dass ich nur zwischendurch reinschaue, liegt natürlich auch an der Konkurrenz: der erwähnte Herzmanovsky-Orlando, davor Artaud und Jarry ...

zuletzt bearbeitet 16.12.2007 20:14 | nach oben springen

#18

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 17.12.2007 16:20
von Taxine • Admin | 5.884 Beiträge

Ich lese parallel zu den "Grausamen Geschichten" eine Biografie von Mallarmé, geschrieben von Hans Therre. Ein viel zu dünnes Buch, wie ich finde, aber mit schönen Portraits, Brief- und Schriftauszügen.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#19

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 22.12.2007 13:38
von Taxine • Admin | 5.884 Beiträge
Ich lese jetzt endlich Laurence Sterne "Tristram Shandy". Es gibt eine wunderbare neue Übersetzung, die sich recht leicht lesen lässt - die habe ich leider nicht. Aber, ich las gestern mal in mein Exemplar hinein und war sofort begeistert. Auch so wird man zu Büchern gelockt.

Liebe Grüße
Taxine



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 22.12.2007 13:43 | nach oben springen

#20

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 24.12.2007 17:16
von headprint • 135 Beiträge

Innes, Michael::: Appleby's Arche, Klagelied auf einen Dichter, Appleby's End.
Staalesen, Gunnar::: Von Angesicht zu Angesicht.

Krimis.. die aber schon mehr sein müßen, als irgendwelche police stories oder Gemetzele
auf breiter Front. Innes, z.B. schafft es auch heute noch mit seinen Büchern ein England,
das heute so nicht mehr existiert, entstehen zu lassen - allerdings hat es so vielleicht
auch nie existiert, das gibt dem Ganzen einen zusätzlichen Kick. Was mich an Staalesen's
Büchern fesselt ist mir selbst nicht ganz klar.. aber ich lese sie.

Tallemant des Reaux, Gedeon::: Salongeschichten (Historettes)

Hier fehlen die ganzen accents im Namen. Die Historettes sind immer wieder schön zu lesen:
Klatsch-as-fuck kann man sagen. Von historisch/zeitgenössischen Details über schadenfrohe
Einsichten in die Zeit, sprachlichen Aufmerkern bis hin zu derben, losen Geschichtchen.

Frühling in Prag oder Wege des Kubismus (von::: DVA -Tschechische Bibliothek-)

Obwohl bald oder teils schon 100 Jahre alt, mußte ich wirklich nachgucken, ob das so
ist, da die Texte (gut: einige) mir beim Lesen sehr aktuell erschienen.


*sssscrrreeeeaaaaach!!!*
nach oben springen

#21

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 30.12.2007 18:24
von Martinus • 3.194 Beiträge
Das Jahr beende ich mit

Simone de Beauvoir: "Ein sanfter Tod". Beauvoir erzählt vom Sterben ihrer Mutter

Das kommende Jahr werde ich auch mit einem Roman von Simone de Beauvoir beginnen.

Martinus



„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 30.12.2007 18:25 | nach oben springen

#22

RE: Dezember 2007

in Lektüreliste 31.12.2007 10:03
von headprint • 135 Beiträge

Friedman, Kinky::: 'Katze, Kind und Katastrophen'
Der Autor eine mir irgendwie zwiespältige Figur, die
Bücher mehr als nur Krimis und die Atmosphäre stimmt.
Allerdings wird in diesem Buch, das es ruhiger angehen
läßt als vorherige, oft auf eben die vorherigen verwie-
sen, von denen ich zum Glück einige las. Nichts gewonnen
hat man, wenn man das Buch liest, aber während doch schon.

Gernhardt, Robert::: 'Der letzte Zeichner'
Meine Empfehlung *hutwirbel*


*sssscrrreeeeaaaaach!!!*
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 976 Themen und 22946 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de