background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst

#1

Und direkt das ...

in Lyrik 30.10.2008 19:10
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge
Gegenstück zur Meditation

Ruhe gegen Unruhe

Über das Denken mäandert das Grobe,
bewusst erfasst wird nur die Reibung.
Wie rauschendes Wasser
zieht vieles vorüber,
treibt hinter uns ins Unbekannte.
Was nun entleeren,
wie Müll geschüttet,
wenn wir dadurch entstehen?
Denken versteinert,
Versuche im Spalten,
wozu, wenn wir vergehen?
Ruhen im Innen
verwirft das Selbst,
lässt jeden Willen entschwinden.
Was schon erreicht,
wenn innerlich gleich
Gewicht liegt schwer
fällig wird nichts.
Bewegung ist Atmung, Gesetz der Natur,
von Plus ins Minus tickt uns’re Uhr.
Gegen das Sein
muss keiner gewinnen.
Alles bleibt Leben.
Leere ist Schein.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 30.10.2008 19:21 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 983 Themen und 22990 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de