background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#46

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 23.12.2011 06:50
von Martinus • 3.194 Beiträge

Liebe Leut, Feiersfreud,

ich wünsche euch frohe Feiertage, frohes Weihnachtsfest, oder an die Strengatheisten: Erholt euch gut an den arbeitsfreien Tagen. Ob mit oder ohne Weihnachtsbaum: Ihr leuchtet selbst, zündet das Lichlein in euch an. Besinnlich, bezenlich (das Wort habe nicht ich erfunden), oder geburtstaglich (tja, da hat jemand Geburtsag) Feiert gut gelaunt.

Liebe Grüße
mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#47

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 24.12.2011 10:24
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Liebe Menschen,

ich wünsche euch allen ruhige und stressfreie Tage. Das Wort - Weihnachten dann lieber vermeidend, denn Weihnachten war früher, was das heute ist, das weiß ich nicht mehr zu sagen.

Patmöser, begeisterter Weihnachtsmuffel

nach oben springen

#48

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 25.12.2011 13:21
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Also ich so als Heide kann Euch leider keine frohe Weihnachten wünschen - ich habe am 22.12. 6.30 h die Wintersonnenwende gefeiert, indem ich um meinen individuellen Obelisken tanzte und mich vor der Sonne verneigte, nicht ohne mich zuvor in Solstitialberechnungen ergangen zu haben. Und ich sage Euch, ich kam zu einem verblüffenden Ergebnis: ob wir das wollen oder nicht: die Tage, also die Tag-Tage, die werden wieder LÄNGER!!! Jaja ...


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#49

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 25.12.2011 19:59
von Krümel • 499 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Also ich so als Heide kann Euch leider keine frohe Weihnachten wünschen


Aber sicherlich kannst du das, musst es doch nur schreiben Ich weiß gar nicht was ich persönlich bin, zum größten Teil wohl Pantheist, aber Weihnachten finde ich schön, sehr schön - das feiere ich so gerne. Ich mag den Buddhismus und er kommt mir in vielen nahe, aber ich mag keine Leere - da mag ich lieber alles haben. Man sagte mir, ich sei ein Cocktailmixer, ich denke, das passt

nach oben springen

#50

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 25.12.2011 23:51
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Krümel
aber ich mag keine Leere - da mag ich lieber alles haben.



Wenn die Leere nur Leere wäre, wäre sie nur Leere, aber trotzdem nicht nihil. Sie ist aber auch Form. Krümel wird sich also für die Form entscheiden, obwohl die Form Leere ist. Habe ich Sui da richtig verstanden, oder wollen Sui mich durcheineinander bringen? Alles haben wollen ist nicht Buddhismus. Also wadd denn nun für einen Mix wollen Sui denn?

Und nun zu Herrn Zyp: Nur ein Credo in unum deo ist ein christliches Glaubensbekenntnis, und nicht, wenn ich jemanden ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest wünsche. Gestern wollte ich unter dem Weihnachtsbaum Zazen machen, aber die Familie, die waren nicht so begeistert, weil die Christube abgeschlossen war, damit man die dort deponierten Geschenke nicht vor der offiziellen Bescherung anlinst.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 25.12.2011 23:51 | nach oben springen

#51

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 26.12.2011 06:07
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Martinus
Und nun zu Herrn Zyp: Nur ein Credo in unum deo ist ein christliches Glaubensbekenntnis, und nicht, wenn ich jemanden ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest wünsche.

Seh ich anders: allein die Worte "geweihte Nacht" implizieren das, also mal jedenfalls unter meiner krümelkackerischen Lupe.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#52

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 26.12.2011 11:41
von Krümel • 499 Beiträge

Zitat von Martinus
Habe ich Sui da richtig verstanden, oder wollen Sui mich durcheineinander bringen? Alles haben wollen ist nicht Buddhismus. Also wadd denn nun für einen Mix wollen Sui denn?



Nui ja, im Sinne von: pān „alles“!

nach oben springen

#53

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 26.12.2011 12:53
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Krümel
aber Weihnachten finde ich schön, sehr schön - das feiere ich so gerne.



Ich auch!
Aber mangels verwegener Heiligkeiten und wegen des eklatanten Mangels an chaotischen Normalitäten werde ich nächstes Weihnachten in einer - Russenkaserne feiern.
(Oder an einer Bushaltestelle...)

nach oben springen

#54

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 26.12.2011 12:56
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Martinus

Zitat von Krümel
aber ich mag keine Leere - da mag ich lieber alles haben.



Wenn die Leere nur Leere wäre, wäre sie nur Leere, aber trotzdem nicht nihil. Sie ist aber auch Form. Krümel wird sich also für die Form entscheiden, obwohl die Form Leere ist.




Nach dem siehmzehneten Laphroaig Cask Strength glaub ich das auch immer...

nach oben springen

#55

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 06.09.2012 16:18
von Martinus • 3.194 Beiträge

Anblick eines Dorfes im Winter

rissiggefroren der Mund
im gespaltenen Wintergrau
schwer durchschaubarer Schleierflor
nur der Schatten eines Kirchturms
Schemen trüber Ziegeln
über geahnten Häuserwänden
der Fluss verstockt unter dem Totenhemd
blutleer die Finger meiner Hand
Füße haben sich selbst vergessen
über die Brücke noch, warme Häuser
alles erscheint blutleer wie eine Fata Morgana.

mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 16.12.2012 11:07 | nach oben springen

#56

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 06.10.2012 16:39
von Martinus • 3.194 Beiträge

so ist die welt

schnee erbleicht
kalt und rauh
eis erweicht
weihnacht grau
herzen gefroren
hetzen ins fest
jesus geboren
in seinem Nest
herzenswärme
hilflos im stall
mörderschwärme
herodes am ball
mord und totschlag
brutale klingen
manch einer mag
den frieden besingen

mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 16.12.2012 11:06 | nach oben springen

#57

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 16.12.2012 10:59
von Martinus • 3.194 Beiträge

Eis

starres Geäst glotzt verloren
unbarmherzig beißt
Frost ins Holz
unwirklich hüpfen Gimpel
von Ast zu Ast
frierende Hände
auf der Fensterbank
fremde Augen
hinter Eisblumen
unerbittlich klebt Nebel
an der Hauswand.

mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 16.12.2012 11:01 | nach oben springen

#58

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 24.12.2012 13:41
von Martinus • 3.194 Beiträge

Sternlichter

Sterne strahlen aus künftigen Zeiten
quer durchs All in unsere Breiten
mögen sie uns im Leben begleiten
Spuren legen, uns führen und leiten
in eine Zeit, die vor uns liegt,
in eine Welt, die Hoffnung gibt
Friede, Freude, Sternlichtfunken,
Liebe, Freundschaft und Elfen munkeln,
schön die Zeit, wenn wir bereit.

(sozusagen ein heidnisches Weihnachtsgedicht )

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 24.12.2012 13:42 | nach oben springen

#59

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 24.12.2013 12:42
von Martinus • 3.194 Beiträge

Euch allen ein frohes Weihnachtsfest

Bleiche Weihnacht

Weiße Weihnacht war einmal
es ist schon lange her
Wintermantel, gewickelt der Schal
erinnern kann ich mich nicht mehr

Weihnachten reimt sich wund
Reime wackeln und plagen
der Mond wackelt in der Brandung
wenn Wellen an dem Felsen schlagen

Lampen bleich, sie hängen tief
das kalte Licht, die lange Qual
Gedrängel im Elektrikmief
als hätte man keine andere Wahl


Farbe will über den Kopf zerlaufen
deshalb wir einen Farbtopf kaufen
oder sollten wir lieber Farbe bekennen
uns süße Weihnacht wirklich gönnen?

Weihnachten schenkt warmes Licht
es leuchtet in unsere Herzen
Bleiche fällt nur ins Gewicht
wenn wir Weihnachten verscherzen




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 24.12.2013 12:43 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22989 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de