background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 16:29
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Taxine
Ich mag ja dicke Klopper mit Inhalt. Besonders solche, die dann noch versteckten Text in sich tragen, wie bei "Infinite Jest".
Ja, wobei ... Alle paar Absätze n Einschub, nach hinten wälzen, dort zu einer einzigen Nota stellenweise drei - vier Seiten lesen ... Also das Klischee "Wahnsinn und Genie gehen Hand in Hand" trifft auf diesen Autor wohl voll zu. Diese Wort- und Ideengewalt. Irre. Einfach irre.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#32

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 17:50
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Ja, wobei ... Alle paar Absätze n Einschub, nach hinten wälzen, dort zu einer einzigen Nota stellenweise drei - vier Seiten lesen ...


na,ja, solche Spielereien kann ich mir ja für die Rentenzeit aufheben, aber, eigentlich wollte ich dann noch die Thomas-Mann-Tagebücher lesen...

Weil schmäler als das Infinite, lese ich Aldous Huxley: Pforten der Wahrnehmnung/Himmel und Hölle




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#33

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 18:54
von LX.C • 2.673 Beiträge

Zitat von Zypresserich
wobei ... Alle paar Absätze n Einschub, nach hinten wälzen, dort zu einer einzigen Nota stellenweise drei - vier Seiten lesen ... Also das Klischee "Wahnsinn und Genie gehen Hand in Hand" trifft auf diesen Autor wohl voll zu. Diese Wort- und Ideengewalt. Irre. Einfach irre.


Hab heute in der FASZ gelesen, dass die Bearbeitung dieses Werkes frustrierend sein kann, wenn man nach ca 1600 ein Ende erwartet. Sinn könne man darin sehen, den Menschen wieder heranzuführen, eigene Verknüpfungen von Geschehnissen auf dieser Welt herzustellen. Der Titel sei zudem Programm. Am Ende soll man so viel Spaß, aber auch Frust haben, dass man wieder von vorn beginnt :)) Auwai, da wird man ja nie fertig ;)

Ich hab Frisch beiseite gelegt und lese lieber

Juli Zeh - Spieltrieb

Tolle Sprache; flüssig, metaphorisch, analogisch und kein Satz Langeweile. Die Frau hats drauf. Doch, nu weiß ichs :)


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 23.08.2009 18:57 | nach oben springen

#34

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 19:02
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von LX.C
Hab heute in der FASZ gelesen, dass die Bearbeitung dieses Werkes frustrierend sein kann, wenn man nach ca 1600 ein Ende erwartet.


Oh, da muss ich mal noch schnell an der Tankstelle die Zeitung holen, oder stand's im Netz? Meinereiner ist ja, ein Segen, kein handlungsorientiert Lesender, was die Bewältigung solcher Wälzer ungemein erleichtert. Die Handlung ist mir ziemlich schnuppe. Ich guck hauptsächlich auf sprachlichen Ausdruck und darin nach Sinnhaftigkeiten, Ideenreichtum, grammatische Spielereien etc.

Juli Zeh steht bei mir auch schon seit längerem auf dem Plan.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
zuletzt bearbeitet 23.08.2009 19:04 | nach oben springen

#35

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 19:26
von LX.C • 2.673 Beiträge

Zitat von Taxine

In Antwort auf:
Hab grad eben, heute Nacht abgeschlossen, 1015 Seiten Insel hinter mir.

Welches Buch?

Ich mag ja dicke Klopper mit Inhalt. Besonders solche, die dann noch versteckten Text in sich tragen, wie bei "Infinite Jest".


"Die Insel" von Wegehaupt. Inhalt hat es eine Menge. Man findet das System der DDR gut und vor allem kritisch plakatiert, von der Gründung, über den Mauerbau bis zur Wende. Es thematisiert zuletzt sogar noch die irreale Sehnsucht nach der DDR und den Nachwende-Ausverkauf des Landes durch diejenigen, die die Bürger jahrzehntelang terrorisiert hatten (da hat sich ja tatsächlich so mancher sein Stück vom Kuchen gesichert).
Aber sprachlich, stilistisch ist es doch eine Enttäuschung, daher würde ich es nur bedingt empfehlen, wenn man sich mit dem Thema literarisch wirklich auseinandersetzen will.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#36

RE: August 2009

in Lektüreliste 23.08.2009 19:29
von LX.C • 2.673 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Zitat von LX.C
Hab heute in der FASZ gelesen, dass die Bearbeitung dieses Werkes frustrierend sein kann, wenn man nach ca 1600 ein Ende erwartet.


Oh, da muss ich mal noch schnell an der Tankstelle die Zeitung holen, oder stand's im Netz? Meinereiner ist ja, ein Segen, kein handlungsorientiert Lesender, was die Bewältigung solcher Wälzer ungemein erleichtert. Die Handlung ist mir ziemlich schnuppe. Ich guck hauptsächlich auf sprachlichen Ausdruck und darin nach Sinnhaftigkeiten, Ideenreichtum, grammatische Spielereien etc.


Ja, ich weiß :)
Zeitung, heute Nacht gelesen, daher konnte ich's auch nur wage wiedergeben. Obs im Netz steht weiß ich nicht, musste mal gucken.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#37

RE: August 2009

in Lektüreliste 24.08.2009 08:32
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von LX.C
Obs im Netz steht weiß ich nicht, musste mal gucken.

Tatsach: http://www.faz.net/s/Rub79A33397BE834406...n~Scontent.html


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#38

RE: August 2009

in Lektüreliste 24.08.2009 16:07
von LX.C • 2.673 Beiträge

Nee, das ist nicht der Artikel. Hab ihn heute Nacht kopiert, falls du ihn lesen möchtest schicke ich ihn dir gerne per Mail.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#39

RE: August 2009

in Lektüreliste 24.08.2009 18:27
von LX.C • 2.673 Beiträge

--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 24.08.2009 18:29 | nach oben springen

#40

RE: August 2009

in Lektüreliste 24.08.2009 18:47
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von LX.C
Hab ihn heute Nacht kopiert, falls du ihn lesen möchtest schicke ich ihn dir gerne per Mail.
Oh ja, bitte gerne, wenn Du das für mich tätest, erfreute es mein literarisches Herzelein. Mach man.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
zuletzt bearbeitet 24.08.2009 18:47 | nach oben springen

#41

RE: August 2009

in Lektüreliste 27.08.2009 17:28
von Taxine • Admin | 5.884 Beiträge

Zitat von LX.C

"Die Insel" von Wegehaupt. Inhalt hat es eine Menge. Man findet das System der DDR gut und vor allem kritisch plakatiert, von der Gründung, über den Mauerbau bis zur Wende. Es thematisiert zuletzt sogar noch die irreale Sehnsucht nach der DDR und den Nachwende-Ausverkauf des Landes durch diejenigen, die die Bürger jahrzehntelang terrorisiert hatten (da hat sich ja tatsächlich so mancher sein Stück vom Kuchen gesichert).
Aber sprachlich, stilistisch ist es doch eine Enttäuschung, daher würde ich es nur bedingt empfehlen, wenn man sich mit dem Thema literarisch wirklich auseinandersetzen will.


Ah... vielen Dank, LX.C, für den Einblick.

Lese Diderots "Die indiskreten Kleinode" und seine Briefe an Sophie Volland.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#42

RE: August 2009

in Lektüreliste 27.08.2009 17:40
von Martinus • 3.194 Beiträge

Weil Magris "Turmalin" von Adalbert Stifter erwähnte, las ich "Turmalin" (aus "Bunte Steine"). Naja, so grandios wie Magris, fand ich die Geschichte nicht; werde aber gelegentlich Abdias lesen; diese Geschichte soll wirklich gut sein. (hoffe ich).




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 17:40 | nach oben springen

#43

RE: August 2009

in Lektüreliste 29.08.2009 14:24
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zum Monatsabschluss lese ich Walter Kappacher: "Der Fliegenpalast"




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#44

RE: August 2009

in Lektüreliste 29.08.2009 16:49
von LX.C • 2.673 Beiträge

Schön, na dann viel Spaß.

Wie schwierig das Buch ist, wenn man so ohne weiteres nicht die literarischen Bezüge herstellen kann, die das Buch in sich birgt, hat mir gestern erst eine Freundin bestätigt, der ich das Buch ausgeborgt habe. Aber sie will sich tapfer durcharbeiten.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#45

RE: August 2009

in Lektüreliste 29.08.2009 17:13
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von LX.C
Schön, na dann viel Spaß.

Wie schwierig das Buch ist, wenn man so ohne weiteres nicht die literarischen Bezüge herstellen kann, die das Buch in sich birgt, hat mir gestern erst eine Freundin bestätigt, der ich das Buch ausgeborgt habe. Aber sie will sich tapfer durcharbeiten.



Ja, die literarischen Bezüge werde ich auch nicht durchackern; einiges wird ja erwähnt, z.B. Henry James. Es wird natürlich vieles versteckt bleiben. So werde ich das Buch sicher auf eine unbefangene Art lesen. Der Roman muss auch ohne Hintergrundwissen zu lesen sein.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 976 Themen und 22946 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de