background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#46

RE: Kollektivierung der Freundlichkeit

in Gedanken vom Tag 08.11.2009 20:11
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Von Kaufland übers verknotete Universum auf den Bolzplatz. So isses doch recht.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#47

RE: Kollektivierung der Freundlichkeit

in Gedanken vom Tag 08.11.2009 22:05
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Ja, das kann ich nachvollziehen. Manchmal, wenn ich es doch mal wieder schaffe (was immer seltener wird), mich unter die Menschen zu begeben, könnte ich sofort wieder schreiend Reißaus nehmen, weil mir meine ganzen Projektionen so überdeutlich-gespiegelt entgegenschlagen. Dann denke ich "Wusst ich's doch schon vorher", sperre mich ein, warte ein Weilchen, versuche es wieder, usw. Ich steh zu meinem Elfenbeinturm und meinem Mauerwerk der eigenen Behausung. Bin ja auch Mensch, aber wer wollte mich zwingen, unter meinesgleichen zu gehen? Und dann sprechen sie auch noch meinen Namen falsch aus oder merken ihn sich nicht. Tse.



"Man soll öfter Einkehr bei sich selbst halten. Umgang mit Andersgearteten zerstört die gewonnene Ordnung, lässt Leidenschaften wiederaufleben und alle kränkelnden und notdürftig verheilten Wunden des Geistes wieder aufbrechen. Immerhin sollen sich Einsamkeit und Geselligkeit miteinander verbinden und einander abwechseln. Kann die eine unsere Sehnsucht nach Menschen, so die andere Sehnsucht nach uns selbst wecken. Bei jeder von beiden erholt man sich von der anderen: Abscheu vor Betriebsamkeit lässt sich am besten in der Einsamkeit, Überdruss an der Einsamkeit mitten im Menschengewühl heilen. Unser Geist darf nicht immer in gleichmäßiger Anspannung gehalten werden, gelegentlich muss auch Spaß sein."

(Seneca: Von der Seelenruhe, Insel 2002, S. 165.)


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 08.11.2009 22:06 | nach oben springen

#48

RE: Kollektivierung der Freundlichkeit

in Gedanken vom Tag 08.11.2009 22:08
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Trifft's voll, LX, ja. Der Wechsel, der ist es, ja. Danke für diese schöne Textstelle. (Bei mir mit 75 zu 25 auf dem Alleinsein ...)


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#49

RE: Kollektivierung der Freundlichkeit

in Gedanken vom Tag 08.11.2009 22:09
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Wie wahr, Seneca, wie wahr...




Surreale Vorstellungen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22989 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de