background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#76

RE: April 2010

in Lektüreliste 24.04.2010 19:25
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Puh... na dann ist ja gut. Ich dachte schon, ich müsste wieder Codes schreiben.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 24.04.2010 22:13 | nach oben springen

#77

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 08:04
von Zypresserich • 2.877 Beiträge
nach oben springen

#78

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 17:12
von LX.C • 2.688 Beiträge

Stevenson - Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#79

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 17:14
von LX.C • 2.688 Beiträge

Zitat von LX.C
Kriminalgenre. Mal was ganz Neues für mich.

Poe - Das Geheimnis der Marie Roget



Vielleicht eine Schule des Argumentierens. Aber einfach nur laaaaaaaangweilig


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#80

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 17:46
von Martinus • 3.194 Beiträge

oh, ha, vielleicht liegt dir das Genre nicht. Der Jekyll liegt auch zu Hause herum. Übrigens, der Roman von Twain: "Knallkopf Wilson", da hat sich Twain in der Namensgebung von E.A. Poe inspirieren lassen, Erzählung von Poe: "William Wilson". Passt alles irgendwie zum Jekyll&Hyde und Dorian Gray.

Übrigens lese ich "Tal des Himmels" von John Steinbeck




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 27.04.2010 08:48 | nach oben springen

#81

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 18:12
von LX.C • 2.688 Beiträge

Zitat von Martinus
oh, ha, vielleicht liegt dir das Genre nicht.



Ja, das mag sein. Werde trotzdem die als genretechnisch innovativ geltende Trilogie um Dupin lesen. Wenn ich das richtig sehe, dann war der Aufbau Verlag in den 60ern der letzte, der diese als solche belassen gedruckt hat. Manchmal versteht man die (Verlags-)Welt nicht.

Magst du Krimis?


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 25.04.2010 18:18 | nach oben springen

#82

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 18:36
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von LX.C

Magst du Krimis?



Bisher nur sehr wenige, weil ich sehr wenig Krimis lese, fast nie. Gut ist: James Ellroy: "White Jazz", dieser Autor von manchen Kritikern (ich glaube mit Recht) zur Hochliteratur gezählt wird und Caleb Carr: "Die Einkreisung"; sonst fällt mir kein moderner guter Krimi mehr ein; Poe habe ich immer gerne gelesen, ist aber meist Horror, in diesem Genre ich aber sonst nicht weile.

Im Fernseher ich mir aber alle möglichen Krimis anschaue. Dabei entspanne ich mich.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 25.04.2010 18:39 | nach oben springen

#83

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 19:07
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Martinus
Im Fernseher ich mir aber alle möglichen Krimis anschaue. Dabei entspanne ich mich.

Ich auch. Wenn's ein spannender ist, bin ich regelrecht weg, was bei mir beim Lesen nicht passiert (weil ich nicht handlungsorientiert lese). Beim Lesen beobachte ich mich permanent selbst (und frage mich ständig, warum ich das und das eigentlich lese, eine Unart, vielleicht, kann aber nicht anders) und kritzele in den Büchern rum und unterhalte mich (für mich, still) mit dem Autor, aber immer mich selbst beobachtend.

Früher an Krimis verschlungen: Edgar Wallace, ohne Ende, nächtelang. Huuu ...


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#84

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 20:33
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Da wir gerade bei Krimis sind. Kennt jemand: Yeats ist tot. 15 Autoren schreiben einen sehr irischen Roman.

Wenn sich die talentierten irischen Schriftsteller auf ein Glas Guinness treffen…

Es beginnt mit Roddy Doyle und endet mit Frank McCourt. Dazwischen spinnen Marian Keyes, Hugo Hamilton, Joseph O’Connor und zehn weitere hochbegabte irische Schriftsteller mit großer Erzählfreude einen kunstvoll ausgeklügelten Kriminalfall.

nach oben springen

#85

RE: April 2010

in Lektüreliste 25.04.2010 22:50
von Hyperion (gelöscht)
avatar

klingt gut, frank mccourt ist gut, aber warum muss yeats tot sein?

grüße,
oscar wilde & james joyce auch nicht schlecht?

zuletzt bearbeitet 25.04.2010 22:52 | nach oben springen

#86

RE: April 2010

in Lektüreliste 27.04.2010 11:10
von LX.C • 2.688 Beiträge

Zitat von LX.C

Zitat von Martinus
oh, ha, vielleicht liegt dir das Genre nicht.



Ja, das mag sein. Werde trotzdem die als genretechnisch innovativ geltende Trilogie um Dupin lesen.




Gesagt getan.

Poe - Die Morde in der Rue Morgue

Viel besser, spannender, nicht so trocken obwohl das gleiche Konzept, düstere Atmosphäre.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 27.04.2010 11:10 | nach oben springen

#87

RE: April 2010

in Lektüreliste 27.04.2010 14:10
von Bea • 680 Beiträge

Also mein Mann liest gerne Krimis vor allem aus Schweden, weil er das Land so liebt und die Sprache. Also holt er sich viele Bücher in schwedischer Sprache und, und, und
Also über die schwedische Geschichte kann er reden und reden-ansonsten ist er maulfaul! Über Könige weiß ich nun auch fast alles... (Herman Lindqvist - Historien om Sverige)




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#88

RE: April 2010

in Lektüreliste 29.04.2010 11:16
von LX.C • 2.688 Beiträge

Rousseau - Bekenntnisse


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#89

RE: April 2010

in Lektüreliste 29.04.2010 14:35
von Bea • 680 Beiträge

Zwischen Chaos und Kosmos oder vom Ende der Metaphysik von Felix Hausdorff




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 29.04.2010 14:35 | nach oben springen

#90

RE: April 2010

in Lektüreliste 29.04.2010 20:41
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Lese die Harvard-Vorlesungen "Einführung in den Buddhismus" vom Dalai Lama. (Danke, werter Amo. )
Danach Wilber's "Das Wahre, Schöne, Gute".




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 29.04.2010 20:41 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22986 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de