background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: Gesellschaft und Stumpfsinn

in An der Gesellschaft/dem Alltag orientierte Gedanken 15.02.2010 16:41
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Je mehr Fortschritt, desto mehr tritt der Geist zurück



Ja das konnte ich heute erfahren/ erleben! Zwei Jugendliche gehen auf unsere Sparkasse zu und brüllen das mir Angst und Bange wurde. "Eh Alter, wat is det, diese Scheiße!" "Eh Alter, kiek mal Alter, fick diese Bude Alter... Ich also schnell an ihnen vorbei, schau nach unten, nur keine Provokation - puh geschafft! Höre noch: Eh Alter, allet Scheiße Alter...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#32

RE: Gesellschaft und Stumpfsinn

in An der Gesellschaft/dem Alltag orientierte Gedanken 11.01.2011 17:27
von LX.C • 2.688 Beiträge

Um mal mit den Worten Fred Wanders zu sprechen; das passt hier ja wunderbar rein:

"'Das Verschwinden des Individuums zwischen verselbstständigten technologischen Großsystemen ist zu einer der großen Fragestellungen des Jahrhunderts geworden' (Freud) Der Mensch, seine Selbstständigkeit, seine Würde, das heißt sein Menschsein verschwindet im Tauschwert aller Waren; er wird selber zum manipulierbaren Ding, zur Ware, zum Bestandteil einer riesigen Maschinerie! Der Mensch wird zum Automaten, seine Sinne verkümmern. Unsere Kinder werden alltäglich von einer solchen radikalen Flut von Bildern überschüttet, daß sie aufhören werden, selber irgend etwas von Bedeutung zu sehen."

(Quelle: Wander, Fred: Das gute Leben oder Von der Fröhlichkeit im Schrecken, DTV, München 2009, S. 41.)


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 11.01.2011 17:37 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22986 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de