background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: Spinnereien

in Spielereien 10.01.2012 16:46
von Martinus • 3.194 Beiträge

Toll finde ich, wenn einer immer ganz brav tut und plötzlich einen Witz nach Kategorie eins oder zwei loslässt. Das Unerwartete macht die Sache dann noch witziger.

Und jetzt, da wir gerade bei so einem spinnerten Thema sind, eine ernsthafte Frage, also kein Witz. Vor ein zwei Jahren bin ich irgendwo im Web auf den Roman eines amerikanischen Autoren gestoßen, der Roman nur aus einer Konservation im Telefonsex besteht. Den Roman gibt es wirklich, habe bloß vergessen, wie der Autor heißt. Das Buch soll gar nicht so schlecht sein. Insgesamt hat er drei so erotische Knaller geschrieben. Wenn jemand hier weiß, wie der Autor heißt, er/sie möge es mir bitte sagen. (Kein Witz, dafür bürge ich).

EDIT (10 Minuten später): Habe gegoogelt und zufällig die richtigen Stichwörter eingegeben: Der Autor heißt Nicholson Baker, der Roman heißt "Vox".




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 10.01.2012 16:55 | nach oben springen

#32

RE: Spinnereien

in Spielereien 10.01.2012 18:22
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Verbalsex?
Verbalsex??
Ist das nicht..., also wenn man während des Orgasmus aus dem Grundgesetz zitiert?

nach oben springen

#33

RE: Spinnereien

in Spielereien 10.01.2012 18:34
von Martinus • 3.194 Beiträge

äh...finde ich aber zu steril.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#34

RE: Spinnereien

in Spielereien 10.01.2012 18:46
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Steril... allerdings. Der Orgasmus hat bei der Ekstase des Zitierens ü b e r h a u p t nichts zu suchen.
Nichts darf das Grundgesetz erschüttern.
Rein gar nix!!!

(Hacken zusammen und ab.)




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 10.01.2012 18:50 | nach oben springen

#35

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 14:33
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Wir nähern uns jetzt wieder seriösen Dingen und lebensechten Hauptsächlichkeiten...

"Wissenschaftler von der finnischen Universität in Jyväskylä kamen zu dem Schluss, dass Männer den weiblichen Körpergeruch am Eisprungtag besonders attraktiv finden."

Beweis: In den Lesecken der Thalia Buchhandlung sitzend und dann mit verträumt verklärten Augen der schönen Dame neben mir erklären, mit abgründig schüchterner Stimme, wie wundervoll sie doch duftet.
In 90% meiner Erlebnisserien wurden diese wildromantischen Gespräche sehr erfolgreich in subordinierten Restaurantes fortgeführt.
Stimmt, jede, jede Frau duftet anders...

nach oben springen

#36

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 15:48
von Martinus • 3.194 Beiträge

Jeder Mensch hat sein Eigenduft. Auch jeder Mann riecht anders. Meine Fruu hat auch'n bestimmten Duft (auch ohne Parfüm). Es ist hinreichend festgestellt worden, dass, wenn einem ne Frau gefällt, sich die Nasenflügel bewegen. Das passiert durchaus unbewusst. der Geruchsinn macht immer den ersten Schritt.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 11.01.2012 15:51 | nach oben springen

#37

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 16:05
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Zitat von Patmöser
Wir nähern uns jetzt wieder seriösen Dingen und lebensechten Hauptsächlichkeiten...

"Wissenschaftler von der finnischen Universität in Jyväskylä kamen zu dem Schluss, dass Männer den weiblichen Körpergeruch am Eisprungtag besonders attraktiv finden."


Ich sehe schon, die verspielt versponnenen Themen werden immer vielfältiger und bleiben dennoch im Bereich jenes einzig wahren Interesses...

In den wenigen Tagen des Eisprungs wird der Mann (beinahe besinnungslos und mit Verlust seines eigenen Willens) gelockt wie die Biene von der Blüte,… das ist bekannt und von der Natur perfekt eingerichtet und macht sich… Vorsicht Männer!... auch so manche Frau zunutze, um die Herren der Schöpfung in die langwierige, sexuelle Abhängigkeit zu treiben, die ihm dann die Last aufbürdet, über das Hecheln hinaus auch noch für das weibliche Geschlecht sorgen zu müssen. Nicht häufig sind die Folge: Ehe, Kinder, Verzweiflung, Midlife Crisis... etc. etc..., während der Mann nicht einmal bemerkt hat, wie schnell die Zeit doch vergehen kann.

Aber mal im Ernst:
Die moderne westliche Zivilisation samt ihrer Gefühlskrankheiten, Beziehungsdramen und dem häufigen Wechsel an Geschlechtstrieb und orientierungslosem Hin und Her von Partner zu Partner ist mit daraus entstanden, dass die Überdeckung des Körperduftes mittels Cremes, Parfüms und ähnlicher Stoffe auch die natürliche Anziehungskraft verfälscht, was wiederum dazu führt, dass die Menschen, die einander riechen können (nicht umsonst heißt es so), sich entweder nicht finden oder im Augenblick des Kennenlernens getäuscht werden, was dann zu einer baldigen Trennung, wenn es schlecht läuft, zu einer unbewussten gegenseitigen, sich mehr und mehr entwickelnden Abneigung führt.

Und wo wir schon beim Thema sind:
Eine weitere Studie hat ergeben, dass Menschen mit Genie den Partner häufiger wechseln, da sie unbewusst und durch die Natur geleitet (ja, ja, die Natur ist schuld) ihre Gene an so viele Menschen wie möglich verschleudern… pardon… verteilen wollen.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 11.01.2012 16:18 | nach oben springen

#38

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 16:42
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Patmöser
Verbalsex?
Verbalsex??
Ist das nicht..., also wenn man während des Orgasmus aus dem Grundgesetz zitiert?



Umgekehrt! Genau umgekehrt!




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#39

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 16:53
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Martinus
Meine Fruu hat auch'n bestimmten Duft (auch ohne Parfüm).



Und genau Das habe ich gemeint. Der Duft der Frauen an sich, mit sich, um sich und unverfälscht. Und jede, jede Frau duftet anders, jede.

Patmos -> passionierter Frauenumschnüffler

nach oben springen

#40

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 16:58
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Taxine

Zitat von Patmöser
Wir nähern uns jetzt wieder seriösen Dingen und lebensechten Hauptsächlichkeiten...

"Wissenschaftler von der finnischen Universität in Jyväskylä kamen zu dem Schluss, dass Männer den weiblichen Körpergeruch am Eisprungtag besonders attraktiv finden."


Ich sehe schon, die verspielt versponnenen Themen werden immer vielfältiger und bleiben dennoch im Bereich jenes einzig wahren Interesses...

In den wenigen Tagen des Eisprungs wird der Mann (beinahe besinnungslos und mit Verlust seines eigenen Willens) gelockt wie die Biene von der Blüte,… das ist bekannt und von der Natur perfekt eingerichtet und macht sich… Vorsicht Männer!




Und ich, ich dachte immer - unser engelsgleiches Taxinchen..., und nun habe ich angst vor dir und muss auf die Couch..., aber genau da, und nirgendwo anders, ist das chaotische Epizentrum meines literarischen Titanentums...

nach oben springen

#41

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 17:06
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Roquairol

Zitat von Patmöser
Verbalsex?
Verbalsex??
Ist das nicht..., also wenn man während des Orgasmus aus dem Grundgesetz zitiert?



Umgekehrt! Genau umgekehrt!




Wenn ich, bei meiner Lieblings-Domina, während so privater Olympischer Spiele aus dem Grundgesetz zitieren würde, die bunte Dame wanderte doch glatt aus.

zuletzt bearbeitet 11.01.2012 17:07 | nach oben springen

#42

RE: Spinnereien

in Spielereien 11.01.2012 19:34
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Patmöser


Und ich, ich dachte immer - unser engelsgleiches Taxinchen...,



Männer haben nur das Feuer erfunden,aber Frauen wissen wie man damit spielt!




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#43

RE: Spinnereien

in Spielereien 28.03.2012 07:54
von Martinus • 3.194 Beiträge

erklärung


mir fällt kein schöner reim mehr ein

ich brech mir keinen über's bein

kein bock auf langweilreime

herzschmerz, baumtraum, lustfrustreime

drum pfeif ich auf den reim

brech lieber zeilen über's bein.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#44

RE: Spinnereien

in Spielereien 15.04.2012 23:08
von Martinus • 3.194 Beiträge

Die letzte Tinte ist vertrocknet

Vertrocknet mein Tintenfass.
Ich brauche nur den Laptop
fürs Verse schmieden. Verlass-
sen alte Gebräuche. Nicht pop-

ulär was altmodisch.
Kaputte Gartenschläuche
auch nichts taugen. Logisch,
dass ihr nicht eure Bäuche

zu voll schlägt, lieber
nicht im Wüstensand
verdursten wollt. Lieber
über den Tellerrand


schauen. Nasse Tintentropfen
adé. Der Laptop ist
gut genug. Drum trocken
lassen das Fass wie es ist.

mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 17:43 | nach oben springen

#45

RE: Spinnereien

in Spielereien 16.04.2012 09:25
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Der Samen Quelle - ruht

der Journaille Mysterienspiele das Funkelschwert
in todesschweißige Brüste gerammt
schattenblasse Krieger im Jahrtausendschlaf
gierend, opfernd in Vermischungsgelüst

Rasse versinkt in Nazareth-Trümmern
Golgatha lustvoll Sargrevier
Vätersintflut als Marmostiege
Schamanenopfer greller Nachregenkrümmung

Samen, Orgasmen, petit morte nur noch - bleu mourant
omenhafte Phallusse als letztes Requiem
der Pachamama Bestienblick, Kaldaunenfraß
Finis mit Ecce-homo Gebrüll

zuletzt bearbeitet 16.04.2012 09:30 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 22917 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de