background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#241

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 08.08.2010 20:54
von Lennie • 829 Beiträge

Neeee, Kinder! All diese mehligen Pupsgemüse - die sind nich so mein Ding.
Linsen mag ich nur in indischer roter Form als "Kitchuri", gemischt mit Reis und vielen Gewürzen..... Stück glückliches Huhn dazu - das passt.
Der Rest, ebenso wie getrocknete Erbsen oder weiße Bohnen: bye bye - nix für mich.

nach oben springen

#242

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 01.09.2010 18:44
von Lennie • 829 Beiträge

Nette Schlagzeile heute im Indépendant, dem hiesigen täglichen Käseblatt: "Rivesaltes:70-jähriger stirbt nach Kollision mit einem Zug".
(Das hätte der auch mit 35 nicht überlebt. Bei ner Kollision mit einem Zug gewinnt selten der Nichtzug.)
Lohnt sich dazu wohl ne freundliche Leserzuschrift? - Nö.

nach oben springen

#243

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 19:03
von Lennie • 829 Beiträge

Letzte Woche in Deutschland: Wir fuhren durch ein Örtchen namens "Sieglos", kreuzten dortselbst die Arztpraxis eines "Dr. Krebs" und kurz darauf ging's laut Wegweiser links ab nach "Eiterfeld".
"Schnell weg hier," sagte Mutter. "Da kann man ja krank werden, wenn man das liest!" - Stimmt.

Irgendwann bei Lyon haben mein Auto und ich gestern nachmittag gemeinsam die 90 000 km Tacho-Grenze überschritten.... bzw. -fahren.

Vorhin die Katzen von JP abgeholt. Beide randalierten wie üblich lautstark in ihren Transportkisten, das Bidülchen hat sich sogar vor lauter Stress und dramatisch hechelnd in die nicht vorhandene Hose gepinkelt - wegen lächerlicher 25,5 Minuten Autofahrt! Kaum zu Hause angekommen, rasten beide sofort in den Garten, über selbigen hinaus in die der diversen Nachbarn und wurden den Rest des Tages nicht mehr gesehen.

Spätsommerlich warm hier. Wunderschönes Wetter. Die Weinlese scheint größtenteils bereits beendet zu sein. Jeannine von nebenan hat während meiner Abwesenheit ihre gesamte Geißblatthecke am Gartenzaun weggerodet. Schade. Die wucherte so schön zur mir rüber und roch so gut. Nu guck ich durch den Zaun durch auf relative nachbarliche Öde.... Jeannines Garten ist nicht so toll. Vor allem staubig und steinig.

Koffer ausgepackt. Dreckwäsche ist bereits in der Maschine, der erste Begrüßungskir in meinem Magen.

Bin wieder zu Hause.

zuletzt bearbeitet 27.09.2010 19:05 | nach oben springen

#244

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 19:41
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Hi Lenniiiiieee!!!




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#245

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 21:08
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Lennie
Irgendwann bei Lyon haben mein Auto und ich gestern Nachmittag gemeinsam die 90 000 km Tacho-Grenze überschritten...

So ein neues Auto hatte ich nur 1 x, und das ist schon lange her. Die, die ich mir kaufe, haben meist schon 150000 km und mehr aufm Tacho (allerdings fahre ich die auch jeweils bis rund 270000).

Ansonsten: Prost.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
zuletzt bearbeitet 27.09.2010 21:09 | nach oben springen

#246

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 22:41
von Lennie • 829 Beiträge

Hi, ewribaddi


Zitat von Zypresserich
So ein neues Auto hatte ich nur 1 x, und das ist schon lange her. Die, die ich mir kaufe, haben meist schon 150000 km und mehr aufm Tacho (allerdings fahre ich die auch jeweils bis rund 270000).


Tjä nu, Zyp. Dafür hattu 3 Kinder und ich nur 2 Katzen. Könnt man drüber füllosofieren, was nu wie und wenn und warum und besser oder nich und überhaupt..... Autos sind nich so wichtig. Und außerdem nur aus Blech.
Aber Katzen! Die schnurren!
Und Kinder.... naja. Weiß ich nich so..... (ob die auch schnurren können...???)


Müde.
Bis morgen.
Hab noch viel zu lesen. Und zu schreiben....

nach oben springen

#247

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 22:56
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Hallo Lennie ...

Zitat von Lennie
die Arztpraxis eines "Dr. Krebs"



Da ginge ich wohl auch lieber nicht hin ...

Dafür haben wir hier einen Zahnarzt, der "Dr. Puff" heißt.




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#248

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 23:01
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

In Lautern gibt's n Chirurg Steinebrei. Ich nehm dann Roqs Dr. Puff.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#249

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 27.09.2010 23:06
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Lennie
Dafür hattu 3 Kinder ...

Ah, ja, hätte ich fast vergessen, wo meine Kohle hinfließt. Tja. Aber bei den Enkeln dreh ich dann den Hahn zu. Son bisschen was vom Leben hätte ich auch noch gerne.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#250

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 20.10.2010 19:17
von Lennie • 829 Beiträge

Ein schönes Durcheinander im Land! Man schaukelt sich aneinander hoch - das kann noch interessant werden.
Wer keine Schleichwege kennt und gleichzeitig einen enooooormen Benzinvorrat mit sich führt, der sollte momentan wohl lieber nicht nähertreten.
Straßenschlachten in Lyon und Nanterre, Demos und Blockaden überall sonst.
Manch einer flüstert schon nostalgisch "wie Mai 68" - und gar nicht mal so leise....
Es geht ja gar nicht nur um die Renten. Es geht irgendwie einfach um - alles.
Und überhaupt die Renten. Über die wird in den Medien - besonders in den ausländischen - mit Bedacht sehr viel Unsinn verbreitet. Als ob hier momentan das gesamte Volk so wahnsinnig privilegiert wäre, dass es geschlossen im Alter von 60 Jahren in den Ruhestand tritt! Treten kann. Könnte. Blödsinn!
60 Jahre ist lediglich das offizielle derzeitige Rentenanspruchsalter. Wer zu dem Zeitpunkt gleichzeitig (!!!) 41 Jahre Einzahlung in die Rentenversicherung nachweisen kann, der bekommt die volle Rente. Die Abzüge für fehlende Einzahlungsjahre sind enorm und die kann sich eigentlich keiner leisten. (Ich hab mir das mal ausrechnen lassen: 236 Euros kriege ich, falls ich mit 60 auf die dumme Idee kommen sollte..... )
Tja. Da wird die Luft bei den meisten dann schon dünner und das Portemonnaie leerer. Besonders, seit wir hier so eine komische Mode haben, die "Arbeitslosigkeit" genannt wird.... und von der ganz besonders gern Menschen ab 50 betroffen sind....
Wer so dumm war, sich eine lange Ausbildung oder gar ein Studium ans Bein gebunden zu haben, der muss sich auch hier, wie überall sonst, bis 65 gedulden, wenn er den vollen Rentensatz haben möchte. So mickrig der dann auch ausfallen mag. Und er fällt mickrig genug aus, schon jetzt.
Bin gespannt, wie's weitergeht....

nach oben springen

#251

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 20.10.2010 19:36
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Lennie
Die Abzüge für fehlende Einzahlungsjahre sind enorm ...

Um nichts Anderes geht's ja, hier in D genauso. Anhebungen des Renteneintrittsalters sind (schlecht versteckte) Rentenkürzungen, sonst nichts. Es arbeitet niemand länger, bloß weil das Renteneintrittsalter angehoben wird oder die Sterbetafeln uns immer längere Leben prognostizieren. Aber die 0,3 % Kürzung pro Monat (auf D gemünzt), die einer früher in Rente geht, die hat man sich gespart. Und je mehr gekürzt werden kann ... Klar.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#252

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 20.10.2010 22:13
von Jatman1 • 1.118 Beiträge

Zitat von Lennie
Ein schönes Durcheinander im Land! Man schaukelt sich aneinander hoch - das kann noch interessant werden.
Wer keine . . . ..



Immer gut aus erster Hand zu hören. Relativiert bzw. konkretisiert immer einiges. Danke.


www.dostojewski.eu
nach oben springen

#253

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 21.10.2010 00:10
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von Zypresserich

Zitat von Lennie
Die Abzüge für fehlende Einzahlungsjahre sind enorm ...

Um nichts Anderes geht's ja, hier in D genauso. Anhebungen des Renteneintrittsalters sind (schlecht versteckte) Rentenkürzungen, sonst nichts. Es arbeitet niemand länger, bloß weil das Renteneintrittsalter angehoben wird oder die Sterbetafeln uns immer längere Leben prognostizieren. Aber die 0,3 % Kürzung pro Monat (auf D gemünzt), die einer früher in Rente geht, die hat man sich gespart. Und je mehr gekürzt werden kann ... Klar.




So ist es. Am besten man hält sich an die Literatur, die weiß immer Rat, z.B. La Fontaines Die Grille und die Ameise. Tom kann man aber auch fragen


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#254

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 25.10.2010 19:04
von Lennie • 829 Beiträge

So. Die letzten Schnipsel der im September in Nürnberg gekauften Pfeffersalami gab's grade zum Apéritif. Jetzt ist der Urlaub definitiv vorbei. Schade.

nach oben springen

#255

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 14.07.2011 20:01
von Lennie • 829 Beiträge

Ach ja.....! Oft ist man in diesen Tagen ja relativ sprachlos. Aber irgendwie ist mir so - ich weiß auch nicht. Geht's euch auch so?
Griechenland. Irland. Spanien. Portugal. Italien....
Seit heute (oder gestern. Oder überhaupt, auf jeden Fall) auch noch die USA - hach, wie lustig!
Ich hab doch schon vor zwei Jahren gesagt, dass die Welt bald einen chinesischen Gouverneur haben wird.
Ich muss eigentlich auch gar nicht mehr unbedingt in Urlaub fahren. Nicht wirklich. Ist doch schön hier. Sonne. Meer. Gebirge. Was willste mehr?
Außerdem, also, falls das mit 2012 von der Zeitplanung her so einigermaßen stimmt, rühre ich mich besser nicht mehr groß vom Fleck, schon aus eigenem Interesse. Bugarach (sprich: Bügaraschhh! mit Betonung auf der letzten Silbe - Ich komm nachher die Aussprache kontrollieren...), ja, also Bugarach, da bin ich in einer guten Stunde, wenn ich mich ranhalte, Rückenwind habe und ordentlich Gas gebe....
Ratingagenturen. Was soll der Quatsch. Wer ist das denn? Seit wann gibt's die überhaupt. Plötzlich, aus heiterem Himmel, waren die da. Ging früher doch auch ohne. Irgendwie. Und mit wesentlich geringeren Kollateralschäden.
Da haben sie schon fast alles vergessen, was sie mal konnten, was sie mal wussten. Und den Rest vergessen sie auch noch - machen ja in Zukunft sowieso alles die Chinesen. Abgesehen von Tshirts, Waschmaschinen, Kühlschränken, Computern, Fernsehern, Schulranzen, Tennissocken, Taschenrechnern, Gummistiefeln, Unterwäsche, Geschirr, Plastikdosen, Küchenmessern, Autospoilern, Wäschetruhen, Luftbefeuchtern, Acrylwandfarbe, Spannbettlaken und noch zwei, drei anderen Kleinigkeiten, die sie sowieso schon längst machen.
Und währenddessen schnattern sie sich hier durch ihre Gipfel, rennen in ihre Gremien, geben "Studien" in Auftrag, hasten von einer Krisensitzung zur anderen, blasen sich auf, tun sooo wichtig - und sind in Wirklichkeit soooooo unbedeutend!
Hanebüchener Firlefanz das alles. Genau. Diese beiden Worte wollte ich schon lange mal wieder benutzen. Heute erfinden sie ja pausenlos neue, eins hässlicher als die andern. Und die alten geraten in Vergessenheit. Nicht mehr gleichzeitig, sondern "zeitgleich" agiert man heute. Spart immerhin Tinte für 2 Buchstaben. Und sparen sollen ja alle. Also warum nicht mit gutem Beispiel vorangehen, klar. Andererseits - bei "zeitnah" und "sofort", da verliert die Modernität. Einen Buchstaben. Aber wer achtet heute schon noch auf sowas.
Nun denn, ab in den Strudel. Augen zu und durch. Und nach uns die Sintflut. Sowieso.
So weit das Wort zum Tage. Am 14. Juli war der Sturm auf die Bastille. Schon lange, lange her. 222 Jahre.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 983 Themen und 22990 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de