background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#16

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 18.12.2009 23:31
von Zypresserich • 2.864 Beiträge
nach oben springen

#17

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 27.11.2010 10:36
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zum ersten Advent

Triffst du Buddha unterwegs,
bekommst du einen Weihachtskeks.
Engel singen einen Kanon
aus dem alten Pali-Kanon,
Triffst du Jesus, wenn es schneit,
ist es endlich bald soweit.
Das lange Warten hat ein End',
die erste Kerze brennt.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 27.11.2010 12:24 | nach oben springen

#18

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 21:39
von Zypresserich • 2.864 Beiträge
nach oben springen

#19

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 21:50
von Lennie • 829 Beiträge

DANKE, ZYP!!!!
Schon seit Jahrtausenden nicht mehr gesehen - ach ja! Advent ist doch was Feines....

nach oben springen

#20

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 21:58
von Martinus • 3.194 Beiträge

Advent, Advent,
'ne Schule brennt,
erst eine, dann zwei, dann drei, dann vier,
nun ham wir keine Schule mehr.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#21

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 22:07
von Jatman1 • 1.091 Beiträge

Mal was Bodenständiges


www.dostojewski.eu
nach oben springen

#22

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 22:15
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Mich nervt es ja schon von Kindheit an, dass ich mit diesem Schneefirlefanzkerzengebimmel und der Santa-Atmo eigentlich Null an der Mütze habe. Aber so als Kommunikationsfläche dient ja advenire par excellence (und natürlich mach ich mit): alle lieben sich, man postet jingle bells und so weiter, und man bimmelt sich die heile Welt vor. In meinem nächsten Leben will ich Rudolph mit dem Roten Pimmel sein, der so leuchtet, dass alle Lichter vor Schreck platzen, die Santas vom Himmel fallen, die Geschenke schmelzen, der Schnee schmilzt, die Bäume brennen, die Enten aus dem Bräter fliehen, die Wiener Würstchen aus der Suppe hopsen, die Verwandten bleiben, wo sie hingehören, bref: kann man das nicht irgendwie weglassen?


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
zuletzt bearbeitet 29.11.2010 22:15 | nach oben springen

#23

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 22:27
von Martinus • 3.194 Beiträge

Das Lied vom Nikolaus alias Weihnachtsmann

Klingel, bimmel,
wo der Schimmel,
der mein Übergewicht tragen muss.

Klingel bammel
wo der Hammel
der an der Krippe stehen muss.

Meine Sorgen riesengroß,
weil jedes Kind beschenkt werden muss.
Schön dass es viele Kinder gibt,
das hält mich im Dezember fit,
den Rest des Jahres bin ich faul
und pflege meinen Ackergaul. (ich meine natürlich den Schimmel, aber hier reimt er sich nicht).




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 29.11.2010 22:28 | nach oben springen

#24

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 29.11.2010 22:30
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Martinus
Meine Sorgen riesengroß,
weil jedes Kind beschenkt werden muss.



Ja, schlimm. Habe für dieses Jahr schon die Geschenklosigkeit proklamiert, stehe kurz vor der Privatinsolvenz. Aber wie bringt man das den Kindern bei?


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#25

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 30.11.2010 03:58
von Martinus • 3.194 Beiträge

und im Januar kommt die Stromrechnung, so'n Mist auch.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#26

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 30.11.2010 11:06
von Krümel • 499 Beiträge

Zitat von Martinus
und im Januar kommt die Stromrechnung, so'n Mist auch.



In zehn Jahren werden wir die gar nicht bezahlen können

nach oben springen

#27

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 11.12.2010 22:24
von Martinus • 3.194 Beiträge

Nun, weil ich ihr gerade ein Weihnachtspaket geschickt habe, will ich euch endlich was von meiner Cousine erzählen:

Ein Paket nach Amerika


Das waren noch schöne Zeiten, als ich mit meiner Cousine Annabelle zu Hause in Bad Harzburg im Sandkasten spielte, ihr einen Heiratsantrag machte, weil sie dem blöden Emil aus der Nachbarschaft eine Backpfeife verpasste hatte, und wir zu jeder Weihnacht der Oma und dem Opa ein Päckchen nach Quedlinburg schicken durften – Kaffee, Schokolade, Zahnpasta, Rasierklingen. Heute wohnt die Annabelle sehr weit weg, in Amerika, in Wacahoota. Vor vielen Jahren, als ich noch ein bisschen was verdient hatte, habe ich die Annabelle besucht, und als ich dort war, merkte ich, dass ich noch etwas in sie verknallt gewesen war. Das ist aber schon sehr lange her, inzwischen ist sie verheiratet, da kann ich nichts mehr machen.

Neulich bekam ich Post aus Wacahoota, seit ein paar Jahren sind wir arbeitslos, es ist wirklich Scheiße, wenn ich das gewusst hätte, wäre ich in Bad Harzburg geblieben und hätte dich geheiratet. Sage aber bitte meinem Mann nichts davon. Ich bekam einen Stich ins Herz, mir tat das alles sehr Leid. Darum habe ich beschlossen, ihr zur Weihnacht ein Paket zu schicken – Kaffee, Schokolade, Zahnpasta, Rasierklingen und einen BH, weil ich dachte, so was wäre dort teuer. Leider wusste ich ihre Größe nicht und traute mich nicht, sie zu fragen. Damals im Sandkasten noch, das war schön, damals ging es uns gut, und wir konnten uns noch alles erzählen. Ich stellte mir vor, wie groß ihr Busen wohl sei, immerhin, einmal war ich doch in Florida gewesen, habe sie noch einmal sehen können. Ich beschloss, ihr also zwei Größen zu schicken, und stellte mir vor, wie sie am Heiligen Abend sich nackt vor dem Schlafzimmerspiegel hinstellen würde, die BH's anprobieren würde, dabei an mich denken würde. Gestern, als ich das Paket aufgab, wurde mir allerdings flau im Magen, denn mir war so, Annabelle habe mal geschrieben, dass ihr Mann Emil heißt.

Liebe Grüße
mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#28

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 12.12.2010 14:00
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge



Da schlummern ja humorige Geheimnisse in dir, werter Martinus. Hat Spaß gemacht zu lesen.
(Backpfeifen im Sandkasten sind übrigens ein untrügliches Zeichen dafür, dass spätere Sympathie aufkommt. Habe ich mal gehört. )




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 12.12.2010 14:01 | nach oben springen

#29

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 12.12.2010 14:08
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Taxine


Da schlummern ja humorige Geheimnisse in dir, werter Martinus. Hat Spaß gemacht zu lesen.



Ja, so was. Danke. Ich hoffe, dass muir desöfteren und nich nur zur Weihnachtszeit humöriges ins Bewusstsein schlummert.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 12.12.2010 14:09 | nach oben springen

#30

RE: W - von Winter bis Weihnachten

in Spielereien 12.12.2010 14:33
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Hahaha... werter Humorler, die Betonung lag selbstredend auf schlummernde Geheimnisse, nicht auf "humorig".




Surreale Vorstellungen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 22918 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de