background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#16

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:49
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

In Antwort auf:
Am 16. August bin ich 42 geworden. Daß ich so lange überlebt habe, ist ein wahres Wunder. Viel mehr kann ich mir nicht mehr erhoffen. Sie werden mich drankriegen. Sie werden mich in ihr blutiges Netz kriegen, und dann ist es aus mit mir.
- Schreie -


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#17

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:51
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

In Antwort auf:
Ich weiß, daß ich auf Erden nur eine Runde zu drehen kriege, und die will ich mir nicht noch künstlich erschweren.


do.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#18

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:52
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Oder kurz und knapp aus dem Gleichen:

In Antwort auf:
Ich habe schon Geld ins Feuer geworfen. Und ein paar Eingeweide hinterher.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#19

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:55
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

In Antwort auf:
... es ist ausgestanden, Gott, endlich vorbei, Weihnachten, Silvester, jetzt fühle ich mich besser ...
- könnt von mir sein -
Buk - immer noch Schreie


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#20

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:58
von Martinus • 3.194 Beiträge

Ein Genie

Heute hab ich im Zug einen
genialen Jungen
kennengelernt.
Er war ungefähr 6 Jahre alt,
saß direkt neben mir,
und als der Zug an der Küste
entlangfuhr
sah man das Meer
und wir schauten beide aus dem
Fenster
und sahen das Meer an
und dann drehte er sich
zu mir um
und sagte,
"Das ist nich schön."

Da ging mir das zum
ersten Mal
auf.

Ch. Bukowski, aus "Gedichte die einer schrieb bevor er im 8. Stockwerk aus dem Fenster sprang"




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#21

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:58
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Datt fand ich auch gut:

In Antwort auf:
Wenn ein Englischlehrer schreiben kann, gut, mir recht. Man muss nicht in fünfzig Ausnüchterungszellen landen, um zum Leben erweckt oder aus ihm hinausgedroschen zu werden. Aber an denen ihrem Leben ist mir etwas zu risikolos und glatt. Ihre Intrigen des Tages sind politisch, keifig, kleinkariert, weibisch. Die wenigsten von ihnen erscheinen besoffen zum Unterricht. In allem, was sie tun, sichern sie sich ab; auch dann, wenn sie sich an die Schreibmaschine setzen.


Die Ansicht teilt er wohl mit Genet.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#22

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:58
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

immer noch da:

In Antwort auf:
Ich lese nicht vor Publikum und habe es auch nicht vor; es sei denn, es macht einen Unterschied zwischen Verhungern in der Gosse und Verhungern in der Besenkammer. Ich ziehe es vor, in einer Besenkammer zu verhungern.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#23

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:59
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Aus "Den Göttern kommt das große Kotzen":

In Antwort auf:
Ich erinnere mich an einen Dichter, der ab und zu bei mir vorbeischaute und was schnorren wollte. An seinem Hemd fehlten Knöpfe, die Hose hatte Kotzflecken, die Haare hingen ihm in die Augen, die Schnürsenkel schleiften am Boden, aber um den Hals hatte er einen langen Schal, und der war immer peinlich sauber. Damit war sofort klar: Hier kommt ein Poet. Und was er schrieb? Tja, vergiss es.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#24

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 20:59
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

Zitat von Martinus
... "Das ist nich schön."

Da ging mir das zum
ersten Mal
auf.

Ch. Bukowski, aus "Gedichte die einer schrieb bevor er im 8. Stockwerk aus dem Fenster sprang"


Eine meiner seiner Lieblingsstellen, Martinus.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#25

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:10
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

Wichtig:

In Antwort auf:
Jemand fragte mich mal nach meiner Lebensphilosophie, und ich sagte: "Brich dir keinen ab." Das gilt auch fürs Schreiben. Ich tippe einfach was hin, und wenn ich mehr sage als das, breche ich mir bereits einen ab.


- Schreie -


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#26

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:14
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge
Und auch schön aus den Göttern, wie er sich mitten in der Überlegung besinnt (ich merke, ich versinke schon wieder drin, ich meine, ... in seinen Gedanken):
In Antwort auf:
... das Leben, wie es sich verschleißt im Kampf gegen das Verlieren und den Tod. Keiner gewinnt. Wir erleben nur einen Aufschub, eine Atempause im Schatten. (Scheiße, jetzt hab ich mir einen Finger an der Glut meiner Zigarette versengt, mitten in dieser Grübelei über das Nutzlose unseres Tuns. Na, das hat mich prompt aus meinem Sartre-Tran gerissen!) Zum Teufel, wir brauchen mehr Humor; was zum Lachen.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 21:16 | nach oben springen

#27

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:18
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

Immer noch Schreie ...

In Antwort auf:
Keine Sorge, Carl, wenn die gräßlichen Erinnerungen zu beschissen heavy werden, muß einfach dagegengehalten werden mit Gelächter. In der Antike haben sie das noch gewußt. Wenn sie gelacht haben, weil einem der Kopf wegflog, haben sie gelacht über die lächerliche Aussichtslosigkeit, das Gegen-den-Wind-Pissen unserer Existenz überhaupt und überall.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#28

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:23
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

Schreie die letzte, dann Buchwechsel:

In Antwort auf:
Trinken und Pferdewetten sind in Wirklichkeit zwei von den Dingen, die mich vor dem Schlimmsten bewahren. Sie nehmen mich fast total in Anspruch und lassen mir wenig Zeit für Gedanken an Ruhm oder wie ich vielleicht ein Vermögen scheffeln könnte. Das ist mein Glück. Wenn ich den ganzen Tag im Haus rumsitzen würde mit einem Schal um den Hals und nur ans Schreiben denken, ich würde ziemlich bald in der üblichen routinierten Scheiße versacken.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#29

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:25
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge
Bin gerade zurückgekehrt .
Zitat von Zypresserich
In Antwort auf:
... es ist ausgestanden, Gott, endlich vorbei, Weihnachten, Silvester, jetzt fühle ich mich besser ...
- könnt von mir sein -
Buk - immer noch Schreie


Ahhh... die Stelle habe ich gerade gefunden. Auch gut, darunter seine Gedanken zu Hamsun. Martinus, erinnerst du dich noch an den Selbstmörder in "Das letzte Kapitel"?
Bukowski dazu:
In Antwort auf:
... das Buch handelte von einem Irrenhaus und einem der Insassen, sie nannten ihn den Selbstmörder, weil er ständig damit drohte, verstehst du, und eines Tages steht das Gebäude in Flammen, und wer kriecht stur und mühsam wie eine Schnecke an dem bereits heißen Regenrohr nach unten? Natürlich der S.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 21:25 | nach oben springen

#30

RE: Charles Bukowski

in Die schöne Welt der Bücher 21.07.2008 21:29
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Oh, der Martinus ist, glaube ich, schon weg.
Dieses soll ja auch von ihm sein:

In Antwort auf:

Der Mensch wird als Genie geboren und stirbt als Idiot.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 984 Themen und 22999 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de