background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#61

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 16:43
von Martinus • 3.194 Beiträge

Lese gerade "Der Antichrist" von Friedrich Nietzsche in Kritische Studienausgabe Bd. 6 (Colli/Montinari).




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#62

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 16:47
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Zitat von Roquairol

Zitat von Taxine


Vielleicht subtrahiert deine Freundin alle äußeren Wände ... samt Fleisch und Knochen... und blickt auf das Nackte... also das Selbst...




Nein. Nein, nein und nochmals nein.

Nein.




Nicht das Selbst, vielleicht dann die Seele?

Lese neben den Tagebüchern Helmut Kraussers "Thanatos".
Hm, irgendwie komme ich von Trieb und Tod nicht weg. Eigenartig.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 26.01.2010 16:49 | nach oben springen

#63

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 16:56
von Martinus • 3.194 Beiträge

Auf jedenfall werde ich bei Gelegenheit auf Krausser zurückkommen. Er schrieb auch das Gegenstück "Eros"
und ich natürlich als Schwärmer schöner Musik bin geneigt nach seinem Pucchiniroman ("Die kleinen Gärten des Maestro Puccini")und "Melodien". Wird lektüriert, Taxine, ich weiß bloß noch nicht wann....




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#64

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 17:01
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

"Eros" habe ich mir schon besorgt. "Melodien" folgt.
In den Tagebüchern findest du auch schöne Gedanken zur Musik.
Krausser empfiehlt z. B. Jussi Björling. Über ihn bin ich auf "Il Trovatore" von Verdi gestoßen und bin dahingeschmolzen. Was für eine Oper. Phantastisch.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 26.01.2010 17:14 | nach oben springen

#65

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 17:06
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Taxine


Nicht das Selbst, vielleicht dann die Seele?



In dem Buch geht es nur darum, dass der Typ Probleme hat, weil er schwul und schwarz ist. Seine Seele oder was auch immer bleibt völlig im Dunkeln. Ärgerlich, ich flieg da jetzt nur noch diagonal durch, und dann freu ich mich auf Hornby ...

Zitat von Taxine

Hm, irgendwie komme ich von Trieb und Tod nicht weg. Eigenartig.



Oha! Klingt nach einer Überdosis Reich-Ranicki! Sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Am besten hilft ein großer Löffler Karasek.




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
zuletzt bearbeitet 26.01.2010 17:07 | nach oben springen

#66

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 17:13
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Zitat von Roquairol


Zitat von Taxine

Hm, irgendwie komme ich von Trieb und Tod nicht weg. Eigenartig.



Oha! Klingt nach einer Überdosis Reich-Ranicki! Sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Am besten hilft ein großer Löffler Karasek.




Na, ist nicht allzu tragisch.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#67

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 17:52
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Heute eingetroffen: Sandor Marai - Bekenntnisse eines Bürgers. Langsam muss ich wohl die Bremse ziehen, denn die noch nicht gelesenen Bücher sehen im Buchregal immer so - vorwurfsvoll aus.

Die Dichter bauen Luftschlösser, die Leser bewohnen sie, und die Verleger kassieren die Miete.
Maxim Gorki

Ja, aber es gibt, für mich jedenfalls, keinen schöneren Grund sein Geld zum Fenster hinaus..., also zu werfen.

Grüße,
Peter

nach oben springen

#68

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 23:16
von Roquairol • 1.065 Beiträge

So, Schluß mit diesem Greer - blödes Buch, teilweise schöne Sprache, aber diese Handlung, so ein völlig verquaster Stuss, nein nein ...

Jetzt liegt hier: "Juliet, Naked" von Nick Hornby. War auch ein Geburtstagsgeschenk, und das lacht mir doch schon viel sympathischer entgegen ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#69

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 26.01.2010 23:20
von Hyperion (gelöscht)
avatar

ernst bloch " das prinzip hoffnung" letzter teil der 3 bde.

grüße,
voraus

zuletzt bearbeitet 27.01.2010 01:01 | nach oben springen

#70

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 27.01.2010 09:07
von Bea • 680 Beiträge

Von meiner Tochter ihre beste Freundin bekommen: "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling weil ich so eine liebe Momi bin. Da ich noch nicht nach Frankfurt/ Oder fahren kann - diese Kälte! - nun ja, also lese ich dieses Buch. Soll ja ein Millionen-Bestseller sein!
Also wenn ich ein Buch mal schreiben sollte, reicht mir eine kleine bescheidene Gruppe, die versucht das zu verstehen...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#71

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 27.01.2010 09:47
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Bea

Also wenn ich ein Buch mal schreiben sollte, reicht mir eine kleine bescheidene Gruppe, die versucht das zu verstehen...



Beziehe mich dann, Bitte, in diese Gruppe mit ein, gute Bea!

nach oben springen

#72

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 27.01.2010 10:33
von Bea • 680 Beiträge

Patmösel nicht so voreilig...mag sein, dass jener Geschmack dir nicht mundet und dann rum,s - bum,s! - ist alle Freundschaft/ Liebe aus! Aber mich hat es echt erwischet! Ich bin auf der Seite eines berühmten Sehers, aber ich musste die schöne Insel - Patmos mit samt Traum verlassen und, und, und - immer im Auge!-Nietzsche- Wittgenstein




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#73

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 28.01.2010 21:20
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
"Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling



Liest sich flüssig und man kann manchmal dabei schmunzeln, aber das kennt man ja bei Hape Kerkeling. Frage mich nur: "Hätten die Menschen das Buch auch gelesen, wenn es nicht Hape gewesen wäre?" Immerhin stiefeln ja so viel Leute diesen Weg! Als leidenschaftliche Nietzscheanerin haut mich dieses Buch nicht vom Hocker! Aber ehrlich geschrieben und das ist ja auch viel wert.




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#74

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 28.01.2010 21:28
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Bea
Immerhin stiefeln ja so viel Leute diesen Weg!

Ja, so ist es, das ist hip. Ich geh bei mir vor der Tür im Wald rum, das ist mir erquicklich genug. Dieser Aufwand ... Jakobsweg ... so weit ... Nee, mir genügt der Wald vor der Haustür. Ist vielleicht eine Frage des Erzählenkönnenanspruches.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#75

RE: Januar 2010

in Lektüreliste 30.01.2010 19:20
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Weiter im Krausser und in seinen Tagebüchern, bis ich auf das nächste seiner Roman-Projekte stoße.
Ist interessant, seine Gedanken der Planung mit der dazugehörigen Ausführung zu vergleichen.
Ja wirklich... ich mag diesen Mann. (Kann etliche Ideen verwerfen, weil er sie schon verwendet hat. So ein Mist! Und das schon zehn Jahre früher. ) Ich werde dann wohl doch zu ziemlich alles von ihm lesen müssen, obwohl Krausser behauptet, keines seiner Bücher würde dem anderen gleichen. Na, wir werden sehen...

Daneben Ken Wilber "Eros, Kosmos, Logos".




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 30.01.2010 19:44 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 22918 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de