background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 13.06.2010 18:31
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Kurz eingeschoben - Joseph Conrad: Taifun.

Das Meer formt menschliche Charaktäre. Gerade in Ausnahmesituationen.
Ja!

nach oben springen

#32

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 14.06.2010 18:07
von Taxine • Admin | 5.960 Beiträge

Zitat von Taxine
Wenn ich es noch schaffe, lese ich "Der Schlüssel" von Tanizaki, bevor ich fahre. Ist noch dünner als dein jetziges Exemplar, Martinus. Schön, dass es dir gefällt.





Leider nicht mehr im Gesamten geschafft, nur die ersten Seiten. Sehr erotisch. Sehr intim. Mann und Frau führen übereinander Tagebuch. Bin sehr gespannt, wie sich der kleine Roman von Tanizaki entwickelt.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#33

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 17.06.2010 09:28
von Martinus • 3.195 Beiträge

Zitat von Patmöser
Kurz eingeschoben - Joseph Conrad: Taifun.




Vom Taifun habe ich die DEA. Engelhorns allgemeine Roman- Bibliothek, 1908. Im Band enthalten ist auch "Amy Foster".

Ich lese gerade "Vater Goriot" von Honoré de Balzac. Es ist wunderbar, wie Balzac den Leser in den Roman einführt. Das hat Atmosphäre (und ist völlig anders als Zola).




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)
zuletzt bearbeitet 17.06.2010 09:29 | nach oben springen

#34

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 18.06.2010 18:02
von LX.C • 2.726 Beiträge

Bereska - Kolberger Hefte. Tagebücher 1967-1990


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#35

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 22.06.2010 15:02
von Martinus • 3.195 Beiträge

Ken Wilber: Halbzeit der Evolution
Yasunari Kawabata: Die schlafenden Schönen




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)
zuletzt bearbeitet 22.06.2010 15:03 | nach oben springen

#36

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 26.06.2010 00:56
von Taxine • Admin | 5.960 Beiträge

Zitat von LX.C
Bereska - Kolberger Hefte. Tagebücher 1967-1990


Oh... schön. Bereska hat zum Beispiel Jerzy Andrzejewskis "Asche und Diamant" übersetzt, den ich mir baldigst vornehme. Das sind mal wieder Zufälle...




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 26.06.2010 00:56 | nach oben springen

#37

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 26.06.2010 01:31
von LX.C • 2.726 Beiträge

Un ich habe mir von Bereska: Zagajewski, "Ich schwebe über Krakau" vorgenommen.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#38

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 26.06.2010 01:37
von LX.C • 2.726 Beiträge

Eigentlich gab es nur zwei ganz große Übersetzer aus dem Polnischen. Für den Osten Bereska. Für den Westen Dedecius.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#39

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 26.06.2010 23:10
von Taxine • Admin | 5.960 Beiträge

Ein Haufen ungelesener Bücher. Mit geschlossenen Augen fiel die Wahl im Fingerwurf auf:
Wladimir Tendrjakow "Drei-Sieben-As"
Nun gut. Mal sehen, was dabei herauskommt.

P.S. Bereska ist auch mal vorgemerkt.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 26.06.2010 23:11 | nach oben springen

#40

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 27.06.2010 11:57
von LX.C • 2.726 Beiträge

Zitat von Taxine
P.S. Bereska ist auch mal vorgemerkt.



Ist übrigens eine Veröffentlichung des Projekts "Archiv unterdrückter Literatur in der DDR" der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Wer weiß was da noch alles schlummert.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 27.06.2010 11:58 | nach oben springen

#41

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 28.06.2010 09:00
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Günter Grass: Beim Häuten der Zwiebel

Ein Geschenk. Mit feucht erwarungsvollen Augen wurde mir das Buch überreicht...
(Der "Schenker" hält sich für eine Art von Elite - Intellektuellen. Schlimm, diese Kulturgardisten.)
Seit - Ein weites Feld verknüpfe ich mit Grass aber keinerlei Erwartungen mehr.
Und nun bin ich verdammmt, mich mit den Erinnerungen dieses literarischen Ego - Shooters herum, ja, sagen wir - zu schlagen.

Dabei wartet doch Beckett auf mich und Antunes und dann ist das noch ein Bändchen Proust und...

zuletzt bearbeitet 28.06.2010 09:02 | nach oben springen

#42

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 28.06.2010 09:07
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von LX.C

Zitat von Taxine
P.S. Bereska ist auch mal vorgemerkt.



Ist übrigens eine Veröffentlichung des Projekts "Archiv unterdrückter Literatur in der DDR" der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Wer weiß was da noch alles schlummert.




Habe hierzu folgenden Link gefunden:

https://www.stiftung-aufarbeitung.de/pub...erungskultur#16

Auf jeden Fall habe ich Bereska zu meiner "Baldlesenliste" hinzugefüht.
(Dieses Zettelchen umfasst, zur Zeit, nur zwölf Positionen. Das war auch schon einmal mehr, viel mehr.)

nach oben springen

#43

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 28.06.2010 14:06
von LX.C • 2.726 Beiträge

Ja, darin finden sich auch so schöne Aphorismen wie "Wer weiß schon, dass Leithammel kastrierte Böcke sind." oder "Ernstzunehmende Mahnungen kleiner Geister: Dich kriegen wir auch noch klein." (Bereska 2007, S. 127) Ganz schön viel Sprengstoff.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 28.06.2010 14:06 | nach oben springen

#44

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 28.06.2010 17:00
von Roquairol • 1.065 Beiträge

So, geplante Griechenland-Urlaubs-Lektüre für diesen Sommer:
Thomas Mann, "Joseph und seine Brüder", vier Bände
Jawoll!




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#45

RE: Juni 2010

in Lektüreliste 28.06.2010 18:57
von Zypresserich • 2.878 Beiträge

Zwei neue Bücher bestellt, die in Kürze lieferbar sind:
Peter Handke – Ein Jahr aus der Nacht gesprochen
(http://www.buecher.de/shop/buecher/ein-j...od_id/29753875/)
Malte Herwig – Meister der Dämmerung. Peter Handke. Eine Biografie (http://www.buecher.de/shop/buecher/meist...od_id/29500781/)

Freu mich drauf: auf das erste in Spannung/Erwartungshaltung wegen der eingefangenen Sequenzen in Halbwachheit/Halbbewusstheit, auf das zweite aus voyeuristischen Gründen. Also, so rein sprachlich macht mich Handke (der Schreib-Handke) einfach voll an.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
zuletzt bearbeitet 28.06.2010 18:58 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bananasplit
Forum Statistiken
Das Forum hat 996 Themen und 23144 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de