background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#76

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:34
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge
Zitat von Zypresserich
Habe grad das Bild eines dieser Kreisel aus Kindertagen vor Augen, bei denen man immer wieder drückt und drückt und drückt und dann loslässt und es ertönt eine schöne Melodie und in den etwas luxuriöseren Ausstattungen bewegten sich Figuren darin oder es entstanden während des Kreiselns Farben.


Ja, und wenn er an Schwung verlor, dann knallte er meistens gegen eine Wand und hatte nach mehrmaliger Anwendung schreckliche Dellen.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 23.07.2008 18:35 | nach oben springen

#77

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:36
von larifant • 270 Beiträge

Zitat von Taxine
Macht ja auch keiner.

Schon klar.
Bin manchmal überempfindlich, wenn über das "Eigentliche", das "Normale" oder gar das "Gesunde" gesprochen wird.

Gruß,
L.


nach oben springen

#78

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:38
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Taxine
Ja, und wenn er an Schwung verlor, dann knallte er meistens gegen eine Wand und hatte nach mehrmaliger Anwendung schreckliche Dellen.


Ich glaube an den Kreisel. Ich bin ein überzeugter Verfechter der Kreiseltheorie. Neue Dellen => Neue Töne.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#79

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:45
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Ich glaube an den Kreisel. Ich bin ein überzeugter Verfechter der Kreiseltheorie. Neue Dellen => Neue Töne.


Klar, was haben einem schließlich auch die Dellen getan.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#80

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:48
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Taxine
Klar, was haben einem schließlich auch die Dellen getan.

Geht doch nichts über einen richtig individuell verbeulten Kreisel.
Gruß
die Individualität


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#81

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 18:51
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge
Zitat von larifant
Schon klar.
Bin manchmal überempfindlich, wenn über das "Eigentliche", das "Normale" oder gar das "Gesunde" gesprochen wird.



Alles nur Worte. Egal, wie eigentlich etwas sein kann: spricht ein Mensch, spricht er aus seinem eigenen Denken für sein eigenes Leben. Alles Darstellung von Gedanken. Was sein könnte - heißt ja nicht, was sein muss. Dadurch wird sie nicht allgemeingültiger, diese subjektive Sicht.
Nicht einmal den Geschichtsbüchern sollte man glauben. Auch nur Darstellungen... von Menschen.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 23.07.2008 18:53 | nach oben springen

#82

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:02
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Taxine
Nicht einmal den Geschichtsbüchern sollte man glauben. Auch nur Darstellungen... von Menschen.

Ja, von daher: nichts als Unterhaltung und Vermarktung. Lernen tut der Mensch eh nichts aus der Geschichte.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#83

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:04
von larifant • 270 Beiträge

Zitat von Taxine
Dadurch wird sie nicht allgemeingültiger, diese subjektive Sicht.

Manches hat doch weitere Gültigkeit.
Aber viele persönliche Sichten werden als objektive Wahrheiten serviert.
Aus purem Hochmut (harmlosester Fall), als Grundlage moralischer Appelle oder als Machtinstrument.
Alltäglich und unspektakulär.

Gruß,
L.


nach oben springen

#84

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:07
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von larifant
... oder als Machtinstrument.


Genau. Das ist der übergreifende Schlüsselbegriff, der dann zum Thema Manipulation führt.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#85

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:08
von Taxine • Admin | 5.881 Beiträge
Zitat von larifant

Aber viele persönliche Sichten werden als objektive Wahrheiten serviert.
Aus purem Hochmut (harmlosester Fall), als Grundlage moralischer Appelle oder als Machtinstrument.
Alltäglich und unspektakulär.


Ja, das stimmt schon. Darum muss alles auch ständig in Frage gestellt werden und nicht, weil es bereits seit langer (oder nicht so langer) Zeit so existiert (weitergegeben wird), gedankenlos übernommen werden.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 23.07.2008 19:09 | nach oben springen

#86

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:19
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Osho - Jetzt oder nie
Ich glaube nicht daran, zu glauben. Mein Weg ist, zu erkennen - und Erkenntnis ist eine völlig andere Dimension. Sie beginnt mit dem Zweifel, nicht mit dem Glauben. Sobald du etwas glaubst, hörst du auf, es selbst zu erforschen. Der Glaube ist eines der zerstörerischsten Gifte für die menschliche Intelligenz. Sämtliche Religionen beruhen auf dem Glauben, nur die Wissenschaft beruht auf dem Zweifel. Ich plädiere dafür, auch die religiöse Erforschung auf die wissenschaftliche Basis des Zweifels zu stellen. Dann brauchen wir nichts zu glauben, aber wir können eines Tages die Wahrheit erkennen - die Wahrheit unseres Seins und die Wahrheit des ganzen Universums.


Ich stell's mal so ohne Wertung hin. Wahrscheinlich schießt man deshalb unterirdisch in monströsen Anlagen Atome aufeinander. Aber selbst wenn "die Wissenschaft" DIE Wahrheit gefunden hätte, so muss es noch lange nicht die sein, die in meinem Herzen wohnt.

Om & Amen, oder so.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#87

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:29
von Martinus • 3.194 Beiträge
Zitat von Osho
Ich plädiere dafür, auch die religiöse Erforschung auf die wissenschaftliche Basis des Zweifels zu stellen.


Das finde ich sehr interessant, weil ich ein Zweifler bin. Absolute Wahrheit - was ist das schon....



„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 23.07.2008 19:29 | nach oben springen

#88

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:34
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Martinus
Absolute Wahrheit - was ist das schon....


Eben. Vielleicht: Es ist, wie es ist, weil es so ist, wie es ist? (Aber da ist auch schon wieder ein konditionierendes "weil" drin ...)


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#89

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:42
von larifant • 270 Beiträge

Zitat von Martinus
Absolute Wahrheit - was ist das schon....

Gelaber.

Von der Wissenschaft Antworten auf Lebensfragen zu erwarten, ist schon ziemlich dreist.

Aber die Wissenschaft hat es ermöglicht, dass heutzutage ein erheblich größerer Anteil der Menschen solche Fragen überhaupt diskutieren kann als vor 50, 100 oder 1000 Jahren.

Gruß,
L.


nach oben springen

#90

RE: Gott, Glaube und Skepsis

in An der Philosophie orientierte Gedanken 23.07.2008 19:56
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von larifant
Von der Wissenschaft Antworten auf Lebensfragen zu erwarten, ist schon ziemlich dreist.

Och, ich weiß nicht. Also mir haben insbesondere soziologische Studien schon so manchen Aha-Effekt beschert. Man muss ja nicht jede Erfahrung selbst machen, dann kann man ja gleich bei Adam und Eva anfangen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 22918 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de