background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#76

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 16.03.2009 00:20
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Lennie
Heute abend hat uns Alain Bashung endgültig verlassen.
Eine Verneigung vor ihm und seinem Schaffen; hatte ihn ja hier erst durch Dich kennengelernt.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#77

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 19:34
von Lennie • 829 Beiträge

Das Wetter passt momentan zur Stimmung im Lande. Es giesst und giesst und giesst.... schon seit Tagen. Kalt ist es geworden, ich hab sogar die Heizung wieder angeworfen. Sowas Anfang April – hier! Geradezu lachhaft.
Bei Caterpillar haben sie die Direktionsebene ein paar Tage als Geiseln in der Firma festgehalten. Um gegen die 730 Entlassungen zu protestieren. Bei Continental stehen die Zeichen auf Sturm. Bei Bénéteau ebenfalls. Und bei einigen anderen auch.
Diejenigen, die ihren Job noch haben, ziehen den Kopf ein und machen sich so klein wie möglich, damit niemand auf sie aufmerksam wird.
Und beim G20-Gipfel zaubern sie laut Le Monde grade 1000 Milliarden Unterstützungs-Dollars aus irgendwelchen Zylindern... ah: bei Spiegel online sind sie sogar bei 1100 Milliarden gelandet, sehe ich grade – man kommt sich vor wie bei ebay. Nur dass diese Summen so total jenseits von Gut und Böse sind, dass keiner sie sich wirklich vorstellen kann.
Wer jetzt eine nette kleine Banknoten-Druckerei hat, wird sich über mangelnden Auftragseingang sicher nicht beklagen....
Die Katzen haben schlechte Laune. Sie mögen dieses Novemberwetter noch weniger als ich. Ellox ist grantig und schmollt zusammengeklumpt auf einem Korbsessel vor sich hin.
Das Bidülchen hat zunächst versucht, fachmännisch und mit viel Getöse einen weiteren Korbsessel in seine atomaren Bestandteile zu zerlegen, ehe es vor einigen Minuten laut schnurrend über meine Tastatur gelaufen ist, was so aussah:
a;nyljpozepl:çpm=
Ich hoffe, das wird ein Bestseller. Licht am Ende des Tunnels!



nach oben springen

#78

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:25
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Lennie
a;nyljpozepl:çpm=
Ich hoffe, das wird ein Bestseller.
Scheen!


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#79

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:28
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge
Allerdings. Und immerhin, fast ein Internetseitenroman.com. Was steckt wohl alles in so einem Katzengott? Gucken tun die immerhin so. Auf jeder Straße blickt dich so ein Gott an. Als würden sie alles wissen.



Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 02.04.2009 21:29 | nach oben springen

#80

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:32
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Taxine
Als würden sie alles wissen.
Das tun die auch! Mein Papa hat grad aus dem Tierheim ein Exemplar (zwei) zu sich genommen, das ein hartes Vorleben gehabt haben muss: der Kater hat nur noch 2 Zähne (kein Gag jetzt): einen Reißzahn oben links und einen Reißzahn unten rechts. Damit fängt er noch immer Mäuse ... Fiel mir grad so ein. Müsste man eigentlich ne Story draus machen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#81

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:33
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge
Vielleicht eine Art Dracula unter den Katzen... mit verschobenen Zähnen.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 02.04.2009 21:34 | nach oben springen

#82

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:36
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

... in der soundsovielten Inkarnation... Jedenfalls bekam der häusliche Hund (meines Vaters) Anweisungen, den Katzen nix zu tun. Der Hund gehorcht brav, hat's wohl verstanden. Was macht der Kater nach Analyse der Situation? Geht am Hund vorbei und feuert ihm eine mit der Pfote auf die Nase. Der Hund gehorcht, beim Kater: kannste vergessen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#83

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:38
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Tja, der Hund ist unter Menschen zu vermenschlicht. Der Kater bleibt Kater. Eine Form der Unabhängigkeit, die dem Menschen vielleicht auch mal ganz gut tun würde...




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#84

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:41
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

... was dann eine Art von sich selbst irgendwie einpendelnder Anarchie nach sich zöge, Ausgang ungewiss. Aber schlimmer als es im Moment auf der Welt zugeht, könnte es auch nicht sein. Eher ... ja, wie denn? Katzig, oder wie?


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#85

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:45
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Es ist Ausrede zu sagen, dass alles Chaos wäre, wenn jeder sich auf sich selbst besinnt. Anarchie ist nicht das Schlimmste, hat allerdings auch nie in eine bestimmte Richtung geführt, ganz einfach, weil jede Rebellion gesteuert ist und gelenkt wird. Die Katzen haben mit Sicherheit unendlich mehr Freiheiten, als ein Mensch sich überhaupt vorstellen kann.
Die nächste Katzenrevolution steht an.
Aber erst, wenn Lennies Kater den Roman fertisch hat!
Wird bestimmt ein Manifest. Ein Katzifest... womöglich.
Schaden tut's nicht.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#86

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 21:46
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Taxine
Aber erst, wenn Lennies Kater den Roman fertisch hat!
Yep. Den kauf ich dann.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#87

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:14
von Lennie • 829 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Yep. Den kauf ich dann.

Hihi! Da würd es sich freuen, das Bidülchen! Sehr viel länger wird der Text wohl auch nicht werden - und gleich sooo erfolgreich !
Das schriftstellernde Bidülchen ist übrigens eine Dame. Das heisst - inzwischen ist sie keine mehr. Drum ist es "das" Bidülchen. Kommt von "bidule". Was soviel heisst wie : leicht nervendes Dingsbums. Denn so verhielt es/sie sich hier bei der unaufgeforderten Ankunft. Nervend. Aber hartnäckig. Drum isses noch da.
Und die Katzenrevolution - also, die unterstütz ich.

PS: Manno, Zyp! Du hast dich ja rausgemacht! Mit Haaren - und Bart! Und Lennon-Brille! - Toll!

nach oben springen

#88

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:16
von Lennie • 829 Beiträge

Ach ja - und Zyps Papa, also: den mag ich !

nach oben springen

#89

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:21
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Lennie
Und die Katzenrevolution - also, die unterstütz ich.
Ja, ich auch. Also: Lieber Gott im Himmel, wenn Du die Macht (und die Unverschämtheit) hast, meine maroden Atome nochmal in anderer Form in die Welt zu schmeißen, dann bitte als fetter, fauler Couch-Perserkater (gescheckt, am besten schillernd-phosphoreszierend), ohne Pflichten, immer gekrault werden (bei "Tatort" im Ersten), immer Fressen hingestellt bekommen (Haifischhappen, mit Olivenöl, bitte), und ab und zu mal die Balkontür auf, wegen der Bewegung und des Cholesterins, wegen der Kätzinnen und nicht zuletzt wegen der Mäuse und der nächtlichen Marder-Gemetzel.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#90

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:25
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Zitat von Lennie
Ach ja - und Zyps Papa, also: den mag ich !
Vor einem Jahr starb sein langjähriger Weggefährte, hochbetagt, schwarzer Kater, in den letzten Stunden seine Pfote auf meines Vaters Arm legend, unter dem Nussbaum auf einer Bank sitzend im Garten, und beide wussten, was das bedeutete. Ob Du's glaubst oder nicht: Meinen alten Herrn kannst du heute noch nicht auf den Abschied ansprechen, ohne dass seine Stimme zu zittern anfängt und das Wasser zu kullern beginnt. Natürlich hat jener Kater sein Grab unter diesem Nussbaum, nahe der Bank, wo die beiden sich immer "austauschten".

Tja.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 980 Themen und 22960 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de