background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#91

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:45
von Lennie • 829 Beiträge

Jetzt mag ich ihn noch mehr.

nach oben springen

#92

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 02.04.2009 22:52
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Ach ja, Cat People unter sich ... Das besagte zweite, neue Exemplar (weiblich), ist ein psychotisches Kätzchen (Vorgeschichte: keiner weiß was), das sich nach dem Erwerb aus dem Tierheim jeglichem Mensch-Körper-Kontakt versagte. Nach Wochen (des Erwerbs) ich zum Besuch beim Alten, er die große Ansprache von wegen Katze Angst traut sich nix usw. Erhebt sich das Tier von unter dem Schrank oder wo und streicht mir in Achtern zwischen und um die Hosenbeine rum und miaut. Na, ich hab mich vielleicht gefühlt ...


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#93

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 23.06.2009 23:30
von Lennie • 829 Beiträge

Hier war das, mitti Katzen....

nach oben springen

#94

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 23.06.2009 23:33
von Zypresserich • 2.872 Beiträge

Ah, ja. So schnell kann's gehen. *grusel*


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#95

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 23.06.2009 23:37
von Lennie • 829 Beiträge

ja, nich? Hab's auch grade nochmal gelesen. Nicht mal 3 Monate is das erst her.

nach oben springen

#96

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 17.07.2009 23:26
von Lennie • 829 Beiträge

Grauslich, grauslich, der Sturm geht wieder los. Fetzt schon durch die Fensterladenritzen, dröhnt in den Ohren, reisst heulend an den Bäumen rum. Aber die sind dran gewöhnt, haben lange Wurzeln. Die lachen bloss. Leise. Und bleiben einfach stehn. Auch bei den 100 km/h, die sie uns für diese Nacht versprochen haben. Es übt bereits, was das Zeug hält. Da draussen.

In der Galerie ist der Teufel los, schon die ganze Woche. Abends immer total alle, halte mich mühsam bis zum selbst festgesetzten Pfeifton mit meinem Kräutertee aufrecht und denke nicht mehr sehr viel. Gottlob konnte ich dieses Wochenende "wem anders" aufs Auge drücken - es tat Not! 2 ganze Tage Freiheit, toll!

Im Bücherregal auf dem Klo hab ich vorhin ein kleines Büchlein wiederentdeckt, schon ganz vergilbt, von Ullstein, hat irgendwann mal 7,80 DM gekostet. Steht noch hinten drauf. Mark Twain: Eim Bummel durch Europa. Herrlich, herrlich! Jeder Satz sitzt, auf den Punkt genau da, wo er hinsoll. Wo gibt's sowas heute noch? Wer schreibt heute noch so, wer kann das noch? So unaggressiv und fein ironisch und so wirkungsvoll?
Jeder Satz ein Gedicht.
Das Büchlein hab ich schon so lange nicht mehr gelesen, dass ich mich gar nicht mehr dran erinnern kann. Bis Seite 10 bin ich in der Mittagspause gekommen, dann musste ich nicht mehr. Und dafür wieder zur Arbeit.

Wenn der Sturm kurzfristig bisschen nachlässt, erklingt ganz in der Ferne ab und zu ein wenig "Musik für die tanzende Hausfrau", offenbar ist wohl doch nicht das gesamte Touristenprogramm abgeblasen worden. Den täglichen Ball auf dem Dorfplatz lässt man sich hier nicht so leicht vermiesen...
Das Bidülchen kam grade hastig von draussen reingehechtet, klebt mir seitdem an der Backe, streng darauf bedacht, den eigenen maximalen Sicherheitswohlfühlabstand von 5 cm nicht zu überschreiten. Das Bidülchen mag keinen Sturm. Und keinen Krach. Und beides zusammen schon gar nicht. Und Ellox - wie alle Männer! - ist nie da, wenn man ihn braucht. Haute sich, den Geräuschen nach zu urteilen, vor ein paar Minuten noch mit Lenoir drüben in Nachbars Garten wechselseitig auf die Mütze und hat offenbar noch gar nicht mitbekommen, dass ein Orkan im Anzug ist.
Nun denn. Eine neue Ladung Kräutertee. "Douce Nuit" hätten wir noch. Wie passend!
Dazu das klebrige Bidülchen an der Seite und mein kleines Buch. Mal sehn, wem eher die Luft ausgeht. Dem Sturm oder mir...


nach oben springen

#97

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 18.07.2009 08:54
von LX.C • 2.673 Beiträge

Hallo Lennie, ich habe deinen Text gelesen, sehr heimelig. (Bücherregale auf dem Klo finde ich immer eine tolle Vorstellung.) Aber was ist ein Bidülchen? Ich kenne diesen Ausdruck nicht. Vielleicht erklärst du es mir.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#98

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 18.07.2009 09:51
von Lennie • 829 Beiträge

Ja, LX.C, Bücherregale auf dem Klo müssen. Weil teils passen sie woandes nicht mehr hin, teils gehören sie nur dort hin .... bzw. das, womit sie gefüllt sind.
Dass du nicht weisst, was ein Bidülchen ist, ist normal. Bevor ich es kannte, wusste ich selbst auch nicht, dass es existiert.
Dies hier unten ist "ein Bidülchen" (kommt von "le bidule" was französisch ist und soviel (oder wenig) heisst wie "das Dingsda")..... Einzelheiten siehe Abteilung "Prosa" im Text "Das Team"
Und so sieht's aus (falls ich das jetzt hinkriege....):

....Hm. Bisschen riesig geworden, wenn man's aufklickt. Klappt nicht besser, schuldigung. Apple und seine seltsame Bildbearbeitung sind doch noch nicht mein Freund. Ich glaub, ich schmeiss den PC wieder an.

Angefügte Bilder:
CIMG1341_2.JPG
zuletzt bearbeitet 18.07.2009 10:02 | nach oben springen

#99

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 18.07.2009 12:49
von LX.C • 2.673 Beiträge

Wie süß.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#100

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 19.07.2009 14:13
von Taxine • Admin | 5.884 Beiträge

Oh nein, eine Teppichkatze. Gutes Versteck für die Katze, hauptsache, es tritt keiner drauf.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#101

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 22.07.2009 22:19
von Lennie • 829 Beiträge

Naja - also: viel los is nich. Zu warm zu. Alles lässt die Flügel hängen und wartet auf bessere Zeiten. Ist alles und für alles zu warm. Laufen ist zu warm, essen ist zu warm, denken ist zu warm, nur so rumhängen ist eigentlich auch zu warm - da bleibt nicht mehr viel, wenn man das alles durch hat.
Letzte Nacht hat mir der Sturm die Fensterladenverankerung abgerissen. 4h03 war's, da machte es schepper und ich stand senkrecht im Bett mit einem Herzkasper vor lauter Schreck! Und heute früh dann wieder das dekorative rote Pulver all überall. Dabei ist das gar kein Pulver. Das ist der Sand aus der Sahara. Jahaa, der schafft das über das ganze Wasser bis hier, hätte ich auch nicht gedacht. Ich dachte immer, der sei weiss. Gefälligst. So wie im Film, ne? Oder höchstens: gelb. Aber nicht so rot. Sieht fast aus wie Eisenoxid. Und tummelt sich jetzt überall in kleinen Häufchen. Die Abdeckung von meinem Wassertank ist durch den ganzen Garten geflogen und klebte heute früh hinten an der Mauer. Jetzt hab ich sie mit zwei dicken Feldsteinen beschwert. Fazit: durch die Sonne war sie gut weichgekocht, die Abdeckung, machte flugs Kniebeugen nach innen und droht jetzt, nach dorthin durchzusacken. Sieht doof aus. Irgendwie so - unfachmännisch. -frauisch. Aber ich lass das jetzt so. Hauptsache, es hält.
Na denn: Kräutertee und noch bisschen Mark Twain. Der Rest dann später....

zuletzt bearbeitet 22.07.2009 22:26 | nach oben springen

#102

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 23.07.2009 14:08
von ascolto • 1.289 Beiträge

Liebe Lennie,

dir feinste Abkühlungen, von Innen und Außen und dadd schönste uisch ja, es wuird wüder kühler,gell?
Im Saharasand (Wüstensand) ist hochwertigste Eisen, wuird besonders geleckert von den Algen. Dadd zu wenig Eisen in den kalten Strömen ist inzwüschen ein Problem für die Nahrungsketten,Algen bis dann Krill und Blauwal, leider sünd dui Grönmeere im Ungleichgewicht und somit einer der Gründe warum die Krillwale ihre Population dezimieren....
Dafür gübsch dann ein Algensalad an den Badestränden...von Livorno buisch St.Tropez.....oder die Japanos leckern uns nur noch midd dem Misosüppchen...


in dui Provence


zuletzt bearbeitet 23.07.2009 14:59 | nach oben springen

#103

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 23.07.2009 15:15
von Lennie • 829 Beiträge

..... och, so ganz generell will ich ja gar nicht meckern, lieber Ascolto. Im Sommer isses hier nun mal warm - durch so kleine dadurch ausgelöste intellektuelle Trockenphasen muss ich eben durch. Oder umziehn nach Grönland. Will ich aber nicht.
Du hast mich mit deinen interessanten Eisenerklärungen auf eine wirtschaftlich gesehen geradezu hochwertige Idee gebracht:
Den Sand sammeln! In ganz winzigwinzigwinzig kleine Behältnisse abfüllen. So lütte lächerliche Einportionenmarmeladenpöttchen, wie sie sie dir in den sauteuren Hotels frühmorgens gern vor den Latz knallen. Zum Beispiel. Vielversprechendes Etikett draufgepappt, ein buntes Blümchen danebengepinselt und pro Pötti - na, seien wir grosszügig: sagen wir 35 Euros verlangt - schon läuft der Laden wieder....!
Mal gucken nachher, ob auf meinem Auto noch was draufklebt, was sich abbesen lässt.... Was Gelée Royal kann....


nach oben springen

#104

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 19.08.2009 22:53
von Lennie • 829 Beiträge

Weiss gar nicht, wieso ich grade daran denke....aber das hier. Das war mal mein Lieblingslied, jaha! Eines der ersten. Schon paar - also: einige! - Tage her. Und wenn der Schuss fiel, dann hab ich Schiss gehabt und mich schnell hinterm Sessel versteckt. Und den gesamten Text, den kannte ich auswendig, da konnte der so gruselig sein wie er wollte....



Einen Lieblingssänger hatte ich auch, ungefähr zur selben Zeit. Der hiess Joseph Schmidt. Und sang Opernarien. Und war schon tot. Aber auf den Schallplatten war immer noch seine Stimme drauf. Das fand ich auch gruselig. Auf der Hülle sah der noch so jung aus. Und hab die Platten immer wieder angehört. "Ein Lied geht um die Welt......".
Hab ich auch was gefunden:



Tja. Das konnte ich auch auswendig. Das hat mir gefallen. Damals.

zuletzt bearbeitet 19.08.2009 23:06 | nach oben springen

#105

RE: Lennies Gedankenschnipsel

in Lennies Gedankenschnipsel 19.08.2009 23:12
von ascolto • 1.289 Beiträge

Ohho tja... wie herrlüch düse einfache Melody aus unserem Teutonenländle.....Dahamalüch...midd kurzer Büchs als uich dadd muir uin dü Örchen jubiliert! Und uich sahang müdd, uimmer wüder und noch heyt: Sentimental, ebenst buin uich ein romantischer Idealist und Traumdänzer....
Zu muir pascht auch der neue Safranskij: Schiller und Goethe,wadd für eene Freundschaft? Latürlich: schööhöönster Tahag uin meynem Leben....

Grüße uins frankolombarden Gesüng,
dadd olle A


zuletzt bearbeitet 19.08.2009 23:17 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 976 Themen und 22946 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de