background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:02
von ascolto • 1.289 Beiträge

Werter Zypo-San,

nun, wenn Sui suich schwüngen uin den Soto buis Rinsai und da heraus zitieren, dann bitte in kompletter Intensität (Anfängerhaltung:) net den Zen uin den Zynismus hieven,gell?

Also um Geschwätz gehts nimmer uim Blick auf die Leere, vielleicht um Geistesassoziationen des Samsaragewirr, doch die Rigpahaltung, also die konstruktiven Boddhisatvakontemplationen, darum gehet es wenn die Chakren rein???
Also nochmals zum Mondo antreten: Welcher Bado(Übergang) ist der Kommende,dein Tod oder deine Geburt

So und sonst noch..... seit wann blökt ein ernsthafter Gate gate Rezitierer uin den Krimi mit der Mimmi? lang net mehr im Dojo gerade gehüftet, watt


zuletzt bearbeitet 09.08.2009 23:05 | nach oben springen

#32

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:06
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von ascolto
Also nochmals zum Mondo: Welcher Bado(Übergang) ist der Kommende,dein Tod oder deine Geburt
Meiner? Der platzende Kosmos. Schade nur, dass ich nicht mehr dabei sein werde. Ich mag nämlich Explosionen.

Davon abgesehen: freut mich, Dich hier zu sehen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#33

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:07
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Hyperion
hübsch. nur so einen coolen "abschlich" wie von sloterdijk in dieser einen sendung kann man nicht immer gezielt im fernsehen angucken:
Das is mir jetzt zu lang zum Gucken, aber das hole ich nach.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#34

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:10
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von ascolto
So und sonst noch..... seit wann blökt ein ernsthafter Gate gate Rezitierer uin den Krimi mit der Mimmi? lang net mehr im Dojo gerade gehüftet, watt
Ey, Du hast editiert! Aber: schon jemals Professor Boerne (dargestellt von JJLiefers) im Münsteraner Tatort gesehen? Nee? Also den wollte ich nicht missen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#35

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:24
von Hyperion (gelöscht)
avatar

Zitat von Zypresserich
Zitat von Hyperion
hübsch. nur so einen coolen "abschlich" wie von sloterdijk in dieser einen sendung kann man nicht immer gezielt im fernsehen angucken:
Das is mir jetzt zu lang zum Gucken, aber das hole ich nach.


genau. du hast verstanden, worums geht. auf youtube kann ichs entscheiden (botanik: bitte hier die "W"s sorgfältig einfügen), während auf ARD das gebissträger-gremium für dich entscheidet (wieder schön hier botanisieren, bitte). aber eigentlich isch's eh egal.

liebe grüße,
aristoteles

nach oben springen

#36

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:25
von ascolto • 1.289 Beiträge

Explosionen suind Implosionen Deiner Spiegelneuronen, hier explodiert nichts, es suind leichte schwüngende Übergänge uin neue Verbindungen, eben ein Werden und Vergehen Und das schööne uisch, du bist dabei, wirst dabeibleiben und wenn du duich nuicht endlich wieder auf dein Kapockkissen pflanzt auch ziemlich verwirrt verbleiben
Nun mal zum Tatort, also der "allerseits" beliebte Mutti- (Kundensegment 28-52 jahren, über 60% weiblich)-Sendung! Wer suich als Zen-San uin dui Unterhaltung begibt, der kömmt darün um, ob midd dem Lievers oder Sonstwem, wir Kapockhocker wollen uns konzentrieren nicht ablenken...gell?

Tja, wo der Peter da wuird gehobelt?! Beachtlich wie die Späne fallen...allerdings ein wenig zu humörlos....leicht uim Narzißmusglühen,der Peter.....Trotzallerdem, ich war nach der dritten Satzphrase schon soweit wie der Peterle........


zuletzt bearbeitet 09.08.2009 23:28 | nach oben springen

#37

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:28
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von Hyperion
Zitat von Zypresserich
Zitat von Hyperion
hübsch. nur so einen coolen "abschlich" wie von sloterdijk in dieser einen sendung kann man nicht immer gezielt im fernsehen angucken:
Das is mir jetzt zu lang zum Gucken, aber das hole ich nach.


genau. du hast verstanden, worums geht. auf youtube kann ichs entscheiden (botanik: bitte hier die "W"s sorgfältig einfügen), während auf ARD das gebissträger-gremium für dich entscheidet (wieder schön hier botanisieren, bitte). aber eigentlich isch's eh egal.

liebe grüße,
aristoteles
Ob Youtube, ob Fernsehen (mir egal, wie die aussehen, die den Tatort ins Programm hieven), ob Reihenhaus oder Penner unter der Brücke: die Bewusstheit ist's. Frei nach Allan Watts: "Beobachten Sie Ihren Untergang."


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#38

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:30
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von ascolto
... und wenn du duich nuicht endlich wieder auf dein Kapockkissen pflanzt auch ziemlich verwirrt verbleiben
Wenn - dann? Oh, ascolto.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#39

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:34
von LX.C • 2.666 Beiträge

Zitat von Hyperion
a) vor fünf monaten, ab damit in den müll.

b) online (laptop, handy, i-pod)


Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, worin da die Heldentat bestehen soll, seinen TV aus dem Fenster zu werfen und anschließend massenhaft "Online-TV" zu konsumieren.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#40

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:39
von ascolto • 1.289 Beiträge

Nehmens den All und im Umfang weisen Gedanken des Soto-San in die Form präsent: Der Tod liegt zwischen dem Ein-Aus-Ein Atem...Also zügig wieder sitzen,Gesicht zu Wand, Samsara ziehen lassen nicht nachtanken.... sonst könnens die ganze Suppe ev. in den wenigen Sekunden der Bewußtheit die noch verbleibt in der Erkenntnis des Todesbado bewältigen.... Ah...da war doch noch was, Karma usw.


zuletzt bearbeitet 09.08.2009 23:40 | nach oben springen

#41

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:40
von Zypresserich • 2.864 Beiträge

Zitat von ascolto
Ah...da war doch noch was, Karma usw.
Ja, kommen's mal bei mich vorbei, da werden Sie geholfen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com/...n-hat-ein-ende/
nach oben springen

#42

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:42
von Hyperion (gelöscht)
avatar

Zitat von LX.C
Zitat von Hyperion
a) vor fünf monaten, ab damit in den müll.

b) online (laptop, handy, i-pod)


Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, worin da die Heldentat bestehen soll, seinen TV aus dem Fenster zu werfen und anschließend massenhaft "Online-TV" zu konsumieren.


*vielleicht im durchschauen der scheinhaftigkeit* (ironiemodus aus)

liebe grüße und guts nächtle,
die tagesschau oder der goethe an der kampagne? fehlanzeige

nach oben springen

#43

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:50
von ascolto • 1.289 Beiträge

Nööö, Sui Zypo schnöseln muir zu sehr uim Versücherungsversprechens, damit kann muich keiner hülven, uich buin fürs hier und jetzt, also Sein.......
So, werter Zypo, nüx müdd Watts und ein paar freudigen Schunkelstunden uim Sesselpöscher...nee näch, sützen und mukso....und dazwüschen nen reinen Gang, dann wüder sützen zur Wand und uich haue dir dann dadd Schulterfeingezwirrbel offen.....Arrrrgh.....midd höflichster Zuwendung!

Nun, also ob hür Jemand nun nachdem er seiner Glotze nen Tritt und der aus dem Towerfenster, heißt tja nücht dadd der Online soviel wie als TV-Junkie glubschet...Uich wees, wertet L und H uim C....sui suind stürmüsch und manchmal nücht sehr Logos gekrönt...... Sünds halt noch ein Jüngelüng?
Grüße vom Taddergreis


zuletzt bearbeitet 09.08.2009 23:51 | nach oben springen

#44

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:50
von LX.C • 2.666 Beiträge

Das ist genau sone Illusion. Erstens, wie du uns gerade bewiesen hast, konsumierste du ebenso Beiträge der Fernsehanstalten, zweitens entscheidet man sich aufgrund der vielen Querverweise bei Youtube ständig für Beiträge, die man eigentlich gar nicht gesucht hat und sehen wollte. Drittens zielen Youtubebeiträge noch viel gebündelter auf den Effekt, kein Beitrag wird absichtslos eingestellt. Viertens ist Youtube ein riesen Google-Medien-Maschine, die ganauso kommerziell ausgerichtet ist, und letztenendes, wie gesagt, ist Youtube eine Zeitfalle, die dich in unserer herrlichen Spaßgesellschaft beschäftigen soll, eine Funktion, die sie bei dir bestens zu erfüllen scheint.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 09.08.2009 23:59 | nach oben springen

#45

RE: Medienverwahrlosung

in Gedanken vom Tag 09.08.2009 23:51
von Hyperion (gelöscht)
avatar

unverschämte unterstellung!

grüße
sloterdijk

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 972 Themen und 22918 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de