background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#196

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 15:14
von marlenja • 303 Beiträge

Zitat von Martinus
Wohin so eine schlampige Wenigschlaferei hinführen mag, möchte ich lieber nicht wissen.



Schade, ich hätte Dir jetzt gesagt zur Besserung führe sie hin,
weil die Nacht so eindrücklich war, Du das nächstemal die Eier
nicht in massen dafür in masen geniessen wirst...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#197

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 15:43
von Martinus • 3.194 Beiträge

Liebe marlenja,

die Eier waren nicht der Grund meiner Schlaflosigkeit, aber mit dem alles in Maßen, da hast du natürlich sowieso recht. Ich erlebe öfters solche Schlaflosigkeyten, aber niemand bräuchte jetzt kömmen mit Baldrian und Naturzeug. Dadd hülft bei mir net.
Ich bräucht 'ne chemische Keule

(noch nich) gudde nacht
mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#198

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 16:40
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Ich bräucht 'ne chemische Keule



Na uff die Couch und den Rest besorgt dann Herr Lolli... - die Zeit der bunten Eierei is vorbei...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#199

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 18:04
von marlenja • 303 Beiträge

Martinus, wie wäre es mit weniger Literatur?

Ich meine, das Du vor dem Schlafen gehen anstatt
Deinen Kopf zu füllen, Deine Lungen mit frischer
Luft durchfluten lassen würdest, indem Du einmal
um den Wohnblock läufst oder joggst? Oder einfach
auf den Balkon gehst, 10 Min. lang gut durchatmest
und dann etwas gutes denkst, hörst....und dann
schläfst wie ein gesundes, glückliches kleines
Kind.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#200

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 19:23
von LX.C • 2.689 Beiträge

--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 06.04.2010 19:24 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#201

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 19:33
von Martinus • 3.194 Beiträge

stöhn, du Bildung ja. Abschaffen
Warscheinlich war es schädlich, weil ich ein paar Seiten Freud gelesen habe, und meine Abwehrmechanismen nicht mehr mein Urtauma, meine Geburt, verdrängen konnten. Das andere, was schädlich war, dadd waren die paar Essays über Troja, Delphi und Polis, halt weg von der Gegenwart und darum weltfremd.

Uich danke herzlüch für dadd Mitgewühl

derweyl
mArtinus
(nichtlesend)




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#202

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 06.04.2010 19:58
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Das andere, was schädlich war, dadd waren die paar Essays über Troja, Delphi und Polis, halt weg von der Gegenwart und darum weltfremd.



Ein alter Patiententrick, dem Arzt nicht alles zu sagen, um weniger Bonbons zu bekommen, würde Herr Dr. Lolli lächelnd sagen...

(Haben wir ja fast gleiche Lektüren gelesen - deutet auf eine Massenpsychose... - ick hab jelesen..."Griechische Geschichte" - Heinz Kreissig

Schlafe aber tief und fest, aber die Träume...wirr, wirr - von einem alten Koffer und, und, und




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 06.04.2010 20:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#203

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 07.04.2010 22:08
von ascolto • 1.289 Beiträge

Zurück aus Berlino....

so uisch dadd, verwegen und gestoppelt, Berlin: icke liabe Diar....

Ein paar Tage wegen dem Schleich um eine Uraufführung uin Berlin getränkt, also, viel an Mojito, Cuba Libre und Mai Thai.. und Berliner Kindel, dazu wü uimmer uim Prenzlauer Berg, janz obenauf, also weiter als die Danziger bei einem Theologiestudiosus, heuth Crepegesell.in, auf dem Gästebett uin dem Gelben Zuimmer geschnorchelt...Sie, dü Rumänuin war nur kurz uin der Gastgeberrolle und rückwärts, denn auch Sui überkam anders Fernweh und dann flog die Dame uin dü Weite, also mit dem Besuch aus uihrer Heimatstadt, Clouchebesuch (Karpaten), nach Amsterdam. So waren wuir, die kleene Helene und der olle Bertold auf altem Pfade.
Zuerst wü uimmer uim dt. Theater, kurzes Gespräch midd der ollen Dramaturgien....Gespreize über Kriegenburg und Fruu Lello oder die Diebe..also dadd Bachmanngesabber, dazu vorweg als Appetizer vom Gosch den Ideemeneus...Chorisch midd Schwächen, also unsauber, dazu kein lebendiger würklücher Wücht, also, Schauspielmasken uim Schaufenster, doch, kleenet Juweel, uich glaub Eene könnt bei muir dü Spütze liefern, ergo, sü uischt so allgemein plattüd, sui währe uim neuen Stück ein Entree.... Sonstüch...nücht Bühnenswerth...dü Wolf..?
Dann und dadd war der miserable Höhepunkt...dadd Kätchen uim BE, also nach dem Schnauf uim dt. Theater, nun dü abstruse bekenner Orgie zum Klamauk? Also, wenn dem Kleist, dann dü Sprache, doch wenn dadd nücht phonetüsch getragen, dann, wenn nücht mal dü Melodey muich zürpt, dann kräscht dadd gewaltüg. Also wür uin der Szene als der Stahl vom Kätchen durchdrungen, muich dü Helene nach langem Anlauf...raus...nauf uins Van Gogh, also dann auch uim Italiano zum Gedeck. Hinaus aus den heiligen Hallen!
Heuth noach... am Brecht und Weigel Haus uin der Sonne gelüftet, dann dadd Grab mal wüder beglubscht, dazu am Heinrüch Mann genaschelt, dann dem Fichte die Glorie und dem Hegel meine tiefste Verneigung, dann Autobahn...nun kömmt der Lux, also dadd Thalia..mal sehen...so uim Sünne, könnte der Gottschef...NEIN!

So komme uich, wür wüder aus düsem uns am Zopfe zühenden, dadd Abgewendete muss wohl dahün...also Schiffbauerdamm....Dem Peymann dü Hosen gluten?

So, nuh buin uich daheem und uich freue muich auf meene, baldige,berliner Zeith.....


zuletzt bearbeitet 09.04.2010 14:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#204

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 09.04.2010 12:05
von LX.C • 2.689 Beiträge

Hört sich nach einem ereignisreichen Aufenthalt an.

Zitat von ascolto
uich freue muich auf meene, baldige,berliner Zeith.....



Was erwartet dich während deiner Berliner Zeit? Inszenierst du ein Stück? Habe ich das überlesen?


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 09.04.2010 12:09 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#205

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 09.04.2010 12:06
von LX.C • 2.689 Beiträge

(Huch, da is was schief gelaufen, wollte eigentlich vorherigen editieren.)

Das Stück heißt übrigens Idomeneus; für alle die es interessieren sollte.
http://www.deutschestheater.de/spielplan/idomeneus/


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 09.04.2010 12:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#206

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 09.04.2010 15:01
von ascolto • 1.289 Beiträge

Wertet LX.C,

ich befasste mich auf meiner Weise mit den Stücken Idomenus/Diebe am DT. Theater sowie dem Kätchen von Heilbronn am Berliner Esemble (BE)....

Klar ist dass es dort nichts, aber auch garnichts zu empfehlen gibt, eher nur, um schlechtes Theater zu inhalieren.
Demnach meine leise Klage und in diesem Sinne meine Nichtempfehlung: Spart euch den Gang in die gelangweilte Trickszenerie und twittert lüber ne Runde...

Ja, ich schreibe für die Bühne und inzeniere und werde wohl im nächsten Jahr wenn die Gesundheit es zulässt, in Berlin ansässig werden und dort arbeiten!

Grüße vom ollen A


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#207

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 09.04.2010 16:20
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
werde wohl im nächsten Jahr wenn die Gesundheit es zulässt, in Berlin ansässig werden und dort arbeiten



Wird schon allet jut geh,n und in Berlin isses nie langweilig...in diesem Sinne - Helga Hahnemann - 100 mal Berlin




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#208

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 09.04.2010 22:23
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von ascolto
Ja, ich schreibe für die Bühne und inzeniere und werde wohl im nächsten Jahr wenn die Gesundheit es zulässt, in Berlin ansässig werden und dort arbeiten!



Das ist wirklich toll. Dann auf beste Gesundheit. Würde mich freuen, mich in eins deiner Stücke schleichen zu können.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#209

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 10.04.2010 07:22
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Würde mich freuen, mich in eins deiner Stücke schleichen zu können



Also dat darf ick mir och nich entjehn lassen...ick komm dann auf leise Sohlen gestapft... Lese heute noch von Freud: Schriften über Kunst und Künstler - ist ja allet so unheimlich...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#210

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 10.04.2010 11:38
von LX.C • 2.689 Beiträge

Krass. Polnische Präsidentenmaschine ist in Russland abgestürzt.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22989 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de