background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#211

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 11.04.2010 07:44
von Bea • 680 Beiträge

Ja so schnell kann es manchmal gehen...echt krass, habe das auch gehört und dann musste ich arbeiten gehen...

Wurde gut im Team aufgenommen, aber diese Menschenschicksale bewegen mich schon wieder am ersten Tag und diese Billiglöhne und, und, und Aber ich bleibe ganz ruhig, hab ich ja gelernt...Punkt finden




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 11.04.2010 07:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#212

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 11.04.2010 15:10
von LX.C • 2.675 Beiträge

Wäre es vielleicht der richtige Zeitpunkt sich mit Der Stellvertreter: Ein christliches Trauerspiel von Rolf Hochhuth zu beschäftigen?


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 11.04.2010 15:21 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#213

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 11.04.2010 16:04
von Bea • 680 Beiträge

Macht nachdenklich und traurig - noch nie über Rolf Hochhuth etwas gelesen. Deshalb ist eine Beschäftigung in diesem besonderen Fall sehr lehreich. ("Todesfuge" von Paul Celan gerade gehört - hoffentlich hört das auch unsere Jugend immer und immer wieder!!!)




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#214

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 12.04.2010 15:14
von Martinus • 3.194 Beiträge

Also, dadd mArtinus war wuider auf Tour nach Göttingen, und siehe da, uich habe gegrüßt den Lichtenberg aus goldigem Denkgemahl und habe gelinst in die Buchhandlung und keine hatte "Die Schwalben von Kabul" von Yasmina Khadra. Da war ich doch ein wenig angeknachst und linste wadd anderes. Sonst war es schön. Von der lieben Mutter ein paar Bücher abgeluchst, die ich leihweise ans Donauufer tragen durfte, darunter von Sebald "Die Ausgewanderten", was sich hier in Form einer Rezensione niederschlagen wird, und dann dadd werte Buch von Karlheinz Deschner "Abermals krähte der Gockel" (nö, der Hahn war's natürlich, oh, Petrus) usw. Heute sortiere ich ein paar Bücher aus, die ich in Regensburg für einen gudden Zweck abgeben möchte. Uich hab doch zuviel von de Buchseiten, von Zeit zu Zeit muss ich mich von ollem befreien, damit mal wadd neues in die Wohnung zieht -
und werter ascolto, wenn uich in amburgo midd der pianolerin am Hafen, ich sage Uihnen bescheyd.

Zur Zeit bin uich beruflich in der Schwebe und weiß nich wohin dadd. Wenn dadd geklärt, dann möcht'ich zur Alster, sehr gerne.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 12.04.2010 15:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#215

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 13.04.2010 06:39
von Bea • 680 Beiträge

Karlheinz Deschner sagt mir was, aber vielleicht verwechsel ich da auch was. Mach mich mal schlau... Habe ihn in meiner Bestellliste eingetragen, scheint lesenswert zu sein.




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#216

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 13.04.2010 17:10
von Bea • 680 Beiträge

Ich war heute im Garten und nun sind alle Blumenzwiebeln und Knollen in die Erde, hoffentlich ist es der richtige Zeitpunkt. Neue Balkonmöbel habe ich auch gekauft und ein schöner Lavendeltopf steht auf dem Tisch. Muss jetzt noch nach einem geeigneten Liegestuhl schauen...dann kann die Träumerei beginnen
Habe heute noch meine gesamte Kritzelei unter die Lupe genommen...du meine Güte! Aber ich habe es schon einmal aussortiert und langsam entsteht Ordnung im Verwirrspiel Das Spiel mit den Puppen kann bald beginnen...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 14.04.2010 05:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#217

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 13.04.2010 18:38
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Also mein Verhältnis zu Schopenhauer momentan - ich weiß ja nicht ...
Heute war ich in Düsseldorf beim Zahnarzt, und weil danach noch Zeit war, dachte ich mir, gehe ich einfach mal wieder ins Goethe-Museum. - Tja, und dort wurde ich dann quasi magisch angezogen vom Porträt einer Frau, bei der vor allem die Augen so lebensecht waren, dass ich mich von ihr richtig beobachtet fühlte. Hat sie nicht sogar geblinzelt? Ich hatte einen Moment lang das Gefühl, nicht vor einem Gemälde, sondern vor einer lebendigen Frau zu stehen.
Und wer war's? Johanna Schopenhauer. Also dem Arthur seine Mutter ...

Und alles weitere - also später habe ich dann vor dem Restaurant neben dem Heinrich-Heine-Haus gesessen, und dass mich dort aus dem Schaufenster der Heine-Buchhandlung natürlich schon wieder der Arthur ansprang, das finde ich mittlerweile schon gar nicht mehr erwähnenswert, nicht wahr ....




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#218

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 14.04.2010 19:32
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Ich habe den Fliegenden Holländer gesehen, östlich von Nyord, und muss nun Tribut dafür zahlen - Bronchitis und diverses Ungepeiltes. Aber das war es mir wert.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#219

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 14.04.2010 19:50
von Bea • 680 Beiträge

Allet jute Patmöser und probier es mit einer Zwiebel...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#220

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 14.04.2010 19:56
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Bea
Allet jute Patmöser und probier es mit einer Zwiebel...



Danke, Bea.
Fünnef, also fümpf Zibellen. Sie halfen nixnich, und alles nur wegen dem vermoderten Kahn...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#221

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 14.04.2010 20:22
von marlenja • 303 Beiträge

Zitat von Bea
... probier es mit einer Zwiebel...




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#222

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 15.04.2010 07:55
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Hilfe in Polen wird am Wochenende ein König beerdigt...

Erzbischöfe sind wohl jecke...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 15.04.2010 07:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#223

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 15.04.2010 15:37
von Bea • 680 Beiträge

Schon wieder vier deutsche Soldaten in Afghanistan getötet!!!




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#224

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 15.04.2010 18:13
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Bea
Schon wieder vier deutsche Soldaten in Afghanistan getötet!!!



Ich rege mich mehr über die Betonung auf, dass es DEUTSCHE Soldaten sind.
Ständig werden dort Afghanen getötet, aber das interessiert keine Sau. Warum sind die Deutschen eigentlich wertvoller?!




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#225

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 15.04.2010 18:27
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Lese zur Zeit und eigentlich mehr so nebenher die Gedichte von Lenau. Viele seiner Gedichte wurden vertont, unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann und Franz Liszt. Genial Melancholisch, wortkünstlerisch und nicht wortverkünstelt und sehr modern, so würde ich Lenaus lyrisches Werk bezeichnen. Und ärgere mich ein wenig darüber, das ich diesen großen Lyriker erst jetzt entdecke. Aber dafür beginne ich heute abend mit Lenaus - Faust.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 978 Themen und 22950 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de