background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#31

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 21.02.2010 13:59
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von LX.C


"Wie der Stahl gehärtet wurde" gehört zu meinen Lieblingsromanen. Nicht aus ideologischen Gründen, sondern aufgrund der Botschaft, die der Roman so eindringlich und kraftvoll vermittelt: dass man sich nie aufzugeben darf und dass sich immer Wege finden lassen.

In diesem Sinne reiche ich dir hier, auf direktem Wege, damit nichts missverstanden werden kann, die Hand. Ich hoffe den Umgang miteinander und auch den Forenbetrieb wieder normalisieren zu können. Grüße und einen schönen Sonntag.




Ist alles gut, LX.C, es ging mir auch weniger um deine Persönlichkeit, und mein herumgranteln, das ist wohl angeboren und wenn ich ehrlich sein soll, ich liebe die Polemik, ab und zu, jedenfalls.
Ich wünsche mir nur, das bei dem was du Studierst, für das Leben, für dein Leben, du immer auch für die Menschen schreibst. Du dann mit dem Herzen des begeisterten Erzählers, in die Herzen auch der einfachen und sich noch suchenden Menschen. So wie du es im Ordner über Ödön von Horváth tatest, das ist doch gute Prosa und außerdem sehr informativ, meine ich jedenfalls. Leider habe ich das Buch noch nicht gelesen.

Wie der Stahl gehärtet wurde! Ja, er war schon ein packender Erzähler und großartiger Stilist, dieser Nikolai Ostrowski und zumindest der erste Teil dieses Buches ist große Literatur, mich selbst oft erinnernd an den jungen Tolstoi. Es freut mich, das du dieses Buch magst, ebenso wie den Isaak Babel...

Dir ein erlebnisreiches Restwochenende

Grüße,
Peter

zuletzt bearbeitet 21.02.2010 14:20 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#32

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 21.02.2010 15:04
von Bea • 680 Beiträge

Über diesen Roman sollten wir in der 8. Klasse einen Aufsatz schreiben! "Das kostbarste was der Mensch besitzt ist das Leben..."- damals habe ich nicht viel davon wirklich verstanden Ich musste über ein Thema schreiben, was ich eigentlich nicht wollte...und, und, und ( Wenn ich einen 1000m Lauf mache, sollte ich an Pawel denken...?!) Damals habe ich an alles mögliche gedacht, aber nicht wirklich an seinem Spruch! Zur Note 3 hat es aber gereicht...

Dir wünsche ich wahre Freude und Begeisterung für die Literatur und deinem Studium LX.C




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 22.02.2010 02:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#33

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 21.02.2010 15:34
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Zitat von Martinus


Taxine, wann erscheinen deine wilden Bücher?

Liebe Grüße
mArtinus



Das, werter Martinus, frage ich mich auch. Ins Wort gesetzt, ist vieles, nun muss es nur noch verschickt werden.

Liebe Grüße
Taxine




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 21.02.2010 15:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#34

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 21.02.2010 15:40
von Martinus • 3.194 Beiträge

Schön, die Lettern schon aneinandergereiht in werter Prosaharmonie.

Darauf freue ich mich schon.

Liebe Grüße
lesermArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#35

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 21.02.2010 16:11
von Bea • 680 Beiträge

Die Bilder sind ja wirklich sehr interessant und tief, Taxine. Werde sie mir später noch genauer betrachten, Danke!




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#36

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 18:08
von Martinus • 3.194 Beiträge

Da ich heute auf Arbeit war, hat meine bessere Hälfte das umfangreiche Werk von Ken Wilber bei der Post abholen wollen. Dort wurde ihr der Rucksack mit dem Wilber gestohlen. Also, vielleicht bezahlt der Dieb mir dann auch die Rechnung, die im Buchpaket enthalten war.

Ärgerlich, weil so ein Dieb den Wilber nicht liest, sondern sich ärgert, weil sonst nichts anderes im Rucksack war, z.B. Knete. Wer weiß, wo das Buch nun letzlich landet? Er wird es mir doch nicht vorbeibringen. Das dumme ist, ich weiß nicht mehr, bei wem ich das Buch bestellt habe und werde eine Mahnung bekommen...

und muss natürlich nochmal blechen, weil ich das dicke Buch noch einmal bestellt habe. Was tue ich nicht alles für Ken Wilber, und dann werde ich doch vor der LEERE stehen.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#37

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 19:37
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Ja, Martinus, das ist natürlich äußerst ärgerlich!

Aber vielleicht tröstet dich der Gedanke, dass du den Wilber da auf eine schicksalhafte Reise geschickt hast - wer weiß, wer das Buch am Ende lesen wird, der Dieb, seine Frau, ihr Liebhaber oder der Koch ....

Jedenfalls wird er/sie überrascht sein und sein/ihr Leben ändern ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#38

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 19:44
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Roquairol
Ja, Martinus, das ist natürlich äußerst ärgerlich!

Aber vielleicht tröstet dich der Gedanke, dass du den Wilber da auf eine schicksalhafte Reise geschickt hast - wer weiß, wer das Buch am Ende lesen wird, der Dieb, seine Frau, ihr Liebhaber oder der Koch ....

Jedenfalls wird er/sie überrascht sein und sein/ihr Leben ändern ...



Oder wir sehen Martins Ken Wilber bald bei Ebay!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#39

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 19:49
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Patmöser


Oder wir sehen Martins Ken Wilber bald bei Ebay!





Dann kannst du das preiswert kaufen, ho ho




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#40

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 19:52
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Martinus

Zitat von Patmöser


Oder wir sehen Martins Ken Wilber bald bei Ebay!





Dann kannst du das preiswert kaufen, ho ho




Ach Martin, war doch nur ein Scherz! Der Dieb ist doch mit Ken Wilber eigentlich schon - genug gestrafet!
(War auch ein Scherz, tschuldigung, aber irgendwie hat diese ganze Angelegenheit, so schmerzlich sie für dich auch ist, etwas schwarzhumoriges an sich, meinst nicht auch?)

Grüße,
Peter

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#41

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 20:06
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Patmöser

Oder wir sehen Martins Ken Wilber bald bei Ebay!





Nein nein, der verkauft das nicht. Immerhin lautet der Titel ja: "Eros (!), Kosmos, Logos".

Also wird der Dieb irgendwelchen Schweinkram vermuten, sich mit geilen Fingern das Buch greifen, die Lektüre beginnen und dann ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#42

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 20:12
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Roquairol

Zitat von Patmöser

Oder wir sehen Martins Ken Wilber bald bei Ebay!





Nein nein, der verkauft das nicht. Immerhin lautet der Titel ja: "Eros (!), Kosmos, Logos".

Also wird der Dieb irgendwelchen Schweinkram vermuten, sich mit geilen Fingern das Buch greifen, die Lektüre beginnen und dann ...




Und dann? Vielleicht geht er nach der Lektüre ins Kloster, oder zur Fremdenlegion, oder er wird Zuhälter, oder sein onhehin schon verpfuschtes Leben endet im orgiastisch brachialen Suff..., was nach der Lektüre Ken Wilbers dann durchaus zu verstehen wäre.

zuletzt bearbeitet 22.02.2010 20:13 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#43

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 20:39
von marlenja • 303 Beiträge

Die Fürstin

....lächelte sanft. Sie dachte daran, dass es keinen grösseren Genuss gäbe, als allerorten Wärme,
Licht und Freude zu verbreiten, Kränkungen zu verzeihen und seinen Feinden freundlich
zuzulächeln.

"Wie glücklich ich bin!" flüsterte sie und schloss die Augen." Wie glücklich ich bin!"

(Anton Tschechow)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#44

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 21:01
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Dort wurde ihr der Rucksack mit dem Wilber gestohlen.



Das böse Auge war wohl im Spiel...

Oder der Rucksack war zu schwer und dat war ein Gong von ganz weit Oben...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#45

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 22.02.2010 21:21
von Taxine • Admin | 5.896 Beiträge

Zitat von Martinus
Da ich heute auf Arbeit war, hat meine bessere Hälfte das umfangreiche Werk von Ken Wilber bei der Post abholen wollen. Dort wurde ihr der Rucksack mit dem Wilber gestohlen. Also, vielleicht bezahlt der Dieb mir dann auch die Rechnung, die im Buchpaket enthalten war.

Ärgerlich, weil so ein Dieb den Wilber nicht liest, sondern sich ärgert, weil sonst nichts anderes im Rucksack war, z.B. Knete. Wer weiß, wo das Buch nun letzlich landet? Er wird es mir doch nicht vorbeibringen. Das dumme ist, ich weiß nicht mehr, bei wem ich das Buch bestellt habe und werde eine Mahnung bekommen...

und muss natürlich nochmal blechen, weil ich das dicke Buch noch einmal bestellt habe. Was tue ich nicht alles für Ken Wilber, und dann werde ich doch vor der LEERE stehen.



Ach Martinus, das tut mir leid. So ein Mist. Ich wusste, dass ich keineswegs übertreibe, wenn ich meine Bücher, solange ich unterwegs bin, nicht aus den Augen lasse. Selbst beim Einkaufen - nix da, bei Freunden im Auto lassen. Schön das gute Werk in den Rucksack gestopft, und diesen mit genommen, wie schwer er dann auch sein mag.
Alles, ja alles kann man klauen, aber nicht meine Bücher (besonders, wenn ich noch keinen Blick hineingeworfen habe.)

Schade, dass Wilbers Werk nur dick, aber nicht schwer ist. Dann hätte der Dieb wenigstens ordentlich geschwitzt und dann, beim Öffnen, umso mehr gelitten. Dem täte Eros gut, stattdessen nur Phobos...




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 22.02.2010 21:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 984 Themen und 22999 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de