background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#151

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 12.01.2012 20:29
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Die See kocht.
Die beiden Jungs, die jetzt noch draußen sind, die haben eine harte Nacht vor sich. Man kann machen was man will, man ist in Gedanken immer bei ihnen, hoffentlich kommen die zwei noch rein... Und morgen soll es so weiter gehen... Sch...

nach oben springen

#152

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 13.01.2012 12:10
von Krümel • 499 Beiträge

Zitat von Patmöser
Die See kocht.
Die beiden Jungs, die jetzt noch draußen sind, die haben eine harte Nacht vor sich. Man kann machen was man will, man ist in Gedanken immer bei ihnen, hoffentlich kommen die zwei noch rein... Und morgen soll es so weiter gehen... Sch...



Die andere Seite der See, sprich die Nordsee und Umland, ist nicht anders. Ein wütendes Getose seit Wochen, und nachts kann man kaum schlafen ... Sch...

nach oben springen

#153

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 13.01.2012 14:12
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Zitat von Krümel

Zitat von Patmöser
Die See kocht.
Die beiden Jungs, die jetzt noch draußen sind, die haben eine harte Nacht vor sich. Man kann machen was man will, man ist in Gedanken immer bei ihnen, hoffentlich kommen die zwei noch rein... Und morgen soll es so weiter gehen... Sch...



Die andere Seite der See, sprich die Nordsee und Umland, ist nicht anders. Ein wütendes Getose seit Wochen, und nachts kann man kaum schlafen ... Sch...




Ja, Krümelchen, die See brüllt regelrecht... Hier wird es nun stiller und die Jungs hatten einen ruhigen Hafen an der Küste von Ostfalster gefunden...
(Neue Takelage "ausführen", anfang Januar, die haben nun noch einges - vor sich! Im Schlauchboot um Kap Hoorn, und sowas alles...)

zuletzt bearbeitet 13.01.2012 14:21 | nach oben springen

#154

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 14.01.2012 10:17
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Das dritte Exemplar von:

Bernardo Soares Fernando Pessoa - Das Buch der Unruhe, gekauft.

Eines ist schon arg zerlesen und vom Gedankenschweiß verdunkelt, das andere als eiserne Reserve und das dritte Buch nun wegen - man kann ja nie wissen...

Macken, aber dafür beharrlich gepflegte Macken...

nach oben springen

#155

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 14.01.2012 11:27
von Krümel • 499 Beiträge

Ich hab´s noch nie, ja wirklich nie, gelesen - aber vorgenommen für dieses Jahr ganz fest!

nach oben springen

#156

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 15.01.2012 10:21
von Patmöser • 1.098 Beiträge

„Drei Tage habe ich nicht geraucht - und wurde zu einem Monster. Aber ich wollte nicht so einer sein, der irgendwann Menschen ins Gesicht schlägt oder Schaufenster eintritt. Und so habe ich beschlossen, lieber ein kürzeres Leben zu führen, als ein schlechter Mensch zu sein - und wieder angefangen."
(Paul Auster)


Ich auch...

nach oben springen

#157

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 16.01.2012 11:44
von LX.C • 2.807 Beiträge

Ich kam am Wochenende zufällig in die Gelegenheit, einem russisch orthodoxen Gottesdienst beiwohnen zu können. Man sagte mir, es wäre ein Gottesdienst zum russischen Neujahr (nach altem Kalender). Das war sehr interessant und sehr schön. Es roch nach Weihrauch und Bibelstellen wurden in mehrstimmigen Gesang wie im Dialog verlesen. Der Kreis der Gläubigen war sehr klein, wie man sieht ist ja auch die Kirche nicht groß. Der Priester stand in der Mitte, neben ihm sein Assistent und ein zweistimmiger Frauenchor. Alle hatten eine sehr schöne, klare und kräftige Stimme, es klang sehr professionell. Um den Priester herum standen im Halbkreis die Teilnehmer des Gottesdienstes; die Frauen mit Kopfbedeckung die Männer ohne. Ich hielt mich natürlich etwas abseits, denn man saß nicht auf einer Bank und folgte mehr oder weniger passiv einer Predigt, wie bei einem evangelischen Gottesdienst, sondern nahm demütig, aber nach offenbar eingespielten Ritualen sehr aktiv reagierend am Gottesdienst teil. Wunderbares Erlebnis, in die russisch orthodoxe Kultur einzutauchen.

Angefügte Bilder:
rokpdm.jpg

--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#158

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 17.01.2012 00:44
von Taxine • Admin | 6.076 Beiträge

Wow... was für eine Erfahrung. Und was für ein schönes Foto.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#159

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 17.01.2012 09:53
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Wenn ich nur ein einziges Buch auf eine einsame Insel (klingt irgendwie immer bescheuert) mitnehmen dürfte...

Ich habe diese Frage, für mich, bis heute nicht beantworten können. Und warum unbedingt ein Buch? Ich würde da dann doch lieber eine Dame...

zuletzt bearbeitet 17.01.2012 09:57 | nach oben springen

#160

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 25.01.2012 10:20
von Martinus • 3.195 Beiträge

Ich arbeite an einem Gedicht über die "Symphonie Fantastique" von Hector Berlioz und habe mir noch ein Büchlein des Musikwisenschaftlers Wolfgang Dömling geordert, der über diese Symphonie ausführlich geschrieben hat. Heute gehe ich wieder zu einer Veranstaltung des "Regensburger Literaturbrettl". Die organisieren Lesungen von Autoren aus Regensburg und Bayern. Am Aschermittwoch darf ich dort eine Geschichte von mir vortragen. Der Auslesen-Verlag hat in seiner Onlineausgabe für 2011 meine "Impressionen aus Griechenland" veröffentlicht. Na, ja, ein wenig tut sich was in meinem Hobbyliteratenleben. Beim Acheron-Verlag hat sich mit ihrer angekündigten Veröffentlicheung einer Anthologie zu Hartz IV noch nichts getan. Ich warte noch.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)
nach oben springen

#161

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 03.02.2012 10:52
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Thomas Bernhard als absolut überschätzter Autor. Sagte mir heute jemand.
Weiß nicht..., aber ehrlich gesagt: wenn man seine ewigen Wiederholungen weg lassen würde, so könnte man eine Bernhard'sche Werkausgabe in einem kleinen Taschenbuch heraus geben...
Ein ewiges und geisttötendes Genörgel, so in etwa. Ein Buch von Bernhard reicht also, denn dann hat man doch eigentlich alle gelesen.

zuletzt bearbeitet 03.02.2012 10:54 | nach oben springen

#162

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 03.02.2012 12:30
von Martinus • 3.195 Beiträge

Zitat von Patmöser
Ein Buch von Bernhard reicht also, denn dann hat man doch eigentlich alle gelesen.



Nein, das würde ich nicht so sagen. Allein die Autobiografischen Schriften, die aus vier oder fünf Büchern bestehen, sollten alle gelesen werden. Dann mindestens noch "Wittgensteins Neffe" und "Das Kalkwerk". Allerdings, irgendwann muss man wirklich pausieren, das Granteln aber auch seine Kunst ist. Mindestens "Holzfällen" werde ich noch lesen. Sicher werdens noch mehr.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)
zuletzt bearbeitet 03.02.2012 12:31 | nach oben springen

#163

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 03.02.2012 14:24
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Wenn man es so sieht, hast ja recht. Dann doch lieber Bernhard als Kafka...

nach oben springen

#164

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 03.02.2012 16:25
von Taxine • Admin | 6.076 Beiträge

Ich finde, dass sich die Bücher trotz ewiger Wiederholungen (ist eben sein unverwechselbarer Stil) unterscheiden. Man nehme nur "Frost" oder "Alte Meister". Beides geniale Werke und dennoch so verschieden. Dann, ja... wie Martinus schon sagt, die autobiografischen Sachen (die liebe ich ja) und "Wittgensteins Neffe" (da schniefe ich immer, weil's so schön ist). Ähnliches sagt man auch über Miller, dass ein Werk genügt, um alle anderen zu kennen, was ich überhaupt nicht finde. Bei Bernhard ist bei mir auch noch so vieles offen. Überschätzt ist er nicht, hat seine Berechtigung wie viele andere. Mitunter trifft er mit einem Satz so ins Schwarze, dass man ihm so manche Satzlänge gerne verzeiht. (Und wenn es nicht Geschmackssache wäre, dann könnt' ich an Überschätzten etliche aufzählen... )




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 03.02.2012 16:35 | nach oben springen

#165

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 3

in Gedanken vom Tag 03.02.2012 18:08
von Patmöser • 1.098 Beiträge

Bei den Alpenheinis wird man gekreuzigt, wenn man etwas gegen K.K. sagt, oder schreibt.
Und nun werde ich hier kriminahlysiert, fettich gemacht, gestäuhbet und gefeddert, verbal unter gewässert und an das Rad gehaut, und nur weil ich diesen talergeilen Nörgelaussi...

Püh, ich gehe jetzt in mein geistiges Outback

zuletzt bearbeitet 03.02.2012 18:13 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bananasplit
Forum Statistiken
Das Forum hat 1016 Themen und 23388 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz