background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#46

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 14:45
von Roquairol • 1.065 Beiträge
nach oben springen

#47

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 16:37
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Hast du die Bücher alle gelesen, Roquairol?
Aber eine schöne Bibliothek ist es, wirklich schön, leider kann man die "Regalinhalte" auf den Fotos nicht so recht erkennen.

zuletzt bearbeitet 08.02.2010 16:38 | nach oben springen

#48

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:23
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Patmöser
Hast du die Bücher alle gelesen, Roquairol?




Hihi, die Frage kommt jedesmal, so sicher wie das Om im Tempel.
Die Antwort lautet: Jaaaaaaaaaaaaaa!!!
Oder auch nein. Je nach dem ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#49

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:29
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Roquairol
und hier das Belletristik-Regal:



Karl May ausm Tosa Verlag, cool. Hat mir auch immer gut gefallen, die Tosa-Ausgabe. Hab die aber alle als Taschenbuch (verknabbert und verkackt durch meinen ehedemigen Wellensittich).


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#50

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:39
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Zypresserich

Zitat von Roquairol
und hier das Belletristik-Regal:



Karl May ausm Tosa Verlag, cool.




Ja, der steht da aus nostalgischen Gründen, das waren die ersten Bücher, die ich überhaupt gelesen habe. Und als Reminiszenz an Arno Schmidt natürlich ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#51

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:45
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von Roquairol
und hier das Belletristik-Regal:





Ah, du bist son Hinten-Rein-Schieber


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#52

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:47
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Bemerkenswert fand ich damals, dass die Karl-May-Tosas originaler aussahen als die Originalausgabe, goldener irgendwie; die Originale sahen so schnell so dreckig aus. Und so unter Gleichlesenden kam (in meinem Kreis) immer der Blick drauf: welche Ausgabe hat wer. Mir, als nicht gerade schonungsvoll mit dem Buch beim Lesen Umgehender, waren die Taschenbücher die liebsten: die waren nicht so schwer und somit in allen erdenklichen Lesepositionen leichter zu händeln.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
zuletzt bearbeitet 08.02.2010 17:49 | nach oben springen

#53

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:57
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von LX.C


Ah, du bist son Hinten-Rein-Schieber



Pardon?! Unerhört, sowas ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#54

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 17:58
von LX.C • 2.689 Beiträge

--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen

#55

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 18:03
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Roquairol
und hier das Belletristik-Regal:


Aus Tasse Katze Bild könnt man auch noch was machen, so rein literarisch. Aus den 0,3er Humpen gleicher Art trink ich morgens meinen Kaffee und gegen Abend meinen Tee. Nicht, dass das irgendwie wichtig wäre. Ich erkannte mich nur grad eben in Tasse Katze Bild wieder.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
zuletzt bearbeitet 08.02.2010 18:03 | nach oben springen

#56

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 18:05
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Zypresserich
Bemerkenswert fand ich damals, dass die Karl-May-Tosas originaler aussahen als die Originalausgabe, goldener irgendwie; die Originale sahen so schnell so dreckig aus. Und so unter Gleichlesenden kam (in meinem Kreis) immer der Blick drauf: welche Ausgabe hat wer. Mir, als nicht gerade schonungsvoll mit dem Buch beim Lesen Umgehender, waren die Taschenbücher die liebsten: die waren nicht so schwer und somit in allen erdenklichen Lesepositionen leichter zu händeln.



Ja, die Vergoldung auf dem Einband ist da irgendwie haltbarer ...
Übrigens ist das nicht alles Tosa, die fallen nur besonders auf, aber das ist bunt gemischt, aber Jahre zusammengesammelt, viele Bände sind sogar noch von meinem Vater, also aus den 50er Jahren oder noch früher ...




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#57

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 18:08
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Zitat von Roquairol
Übrigens ist das nicht alles Tosa ...

Ja, erstaunlich. Guckte auch nur kurz drauf und dachte: Tosa. Die hatten wohl damals fähige Leute in der Marketingabteilung.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen

#58

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 18:09
von Roquairol • 1.065 Beiträge

das wollte ich jetzt auch noch rüberholen, bevor es so unbeachtet auf der anderen Seite versauert ...


Zitat von Roquairol
Hier das Regal für Philosophie, Geschichte und andere Sachbücher in meinem Arbeitszimmer:







Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen

#59

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 18:18
von Bea • 680 Beiträge

Hübsch ordentlich sortiert! Wittgenstein auch dabei?




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen

#60

RE: Die Regalfrage

in Gespräche über Kunst und die Welt 08.02.2010 20:03
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Ha... Sartre-Bücher erkennt man immer.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22989 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de