background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#106

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 11:27
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zwei Tage vor Bekanntgabe des Literaturnobelpreises habe ich von Tranströmer "Der Mond und die Eiszeit" bestellt. Heute ist es angekommen. Inzwischen wird das Taschenbuch zur Horrorpreisen verkauft. Zwei Exemplare gibt es noch für 20€. Tja, bald ist es vergriffen.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#107

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 18:26
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Na, dann zitiere mal, wenn's so lohnend ist.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#108

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 18:36
von Jatman1 • 1.118 Beiträge

Scheint einzuschlagen. In meinem Umfeld zeigen sich ebenfalls Leute sehr angetan.


www.dostojewski.eu
nach oben springen

#109

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 19:14
von Martinus • 3.194 Beiträge

Zitat von Taxine
Na, dann zitiere mal, wenn's so lohnend ist.


Einige Gedichte finde ich echt stark, werte Taxine. Bei den Gedichten ist halt das Problem des Zitierens, weil auch auf Lyrik Copyright ist, das gilt auch auf die Übersetzungen. Vielleicht kann ich es so machen, dass ich zu manchem Gedicht eine Interpretation schreibe, und dabei zitiere. Ich denke, so etwas ist erlaubt.

Liebe Grüße
mArtinus




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 12.10.2011 19:15 | nach oben springen

#110

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 19:36
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Ich habe ein Gedicht von ihm in "Zeit online" gefunden:

April und Schweigen

Öde liegt der Frühling
Der samtdunkle Wassergraben
kriecht neben mir
ohne Spiegelbilder.

Das einzige, was leuchtet,
sind gelbe Blumen.

In meinem Schatten werde ich getragen
wie eine Geige
in ihrem schwarzen Kasten.

Das einzige, was ich sagen will,
glänzt außer Reichweite
wie das Silber
beim Pfandleiher.


(Aus: Tomas Tranströmer: Sämtliche Gedichte, Carl Hanser Verlag)




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#111

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2011 20:00
von Martinus • 3.194 Beiträge



„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 12.10.2011 20:01 | nach oben springen

#112

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 07.10.2012 23:08
von Martinus • 3.194 Beiträge

Literaturnobel 2012

Die ersten 10 Kandidaten beim Wettbüro Ladbrokes:

Haruki Murakami
Mo Yan
Peter Nadas
William Trevor
Bob Dylan
Cees Nooteboom
Ngugi wa Thiong'o
Thomas Pynchon
Ismail Kadare
Adonis

Termin der Nobelbekanntgabe ist noch nicht veröffentlicht.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

zuletzt bearbeitet 07.10.2012 23:09 | nach oben springen

#113

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 07.10.2012 23:38
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Pynchon kriegt ihn bestimmt nicht, der kreuzt doch nicht auf. Keine Dankesrede, kein Preis. Läuft das nicht so?

Nooteboom. Der wäre mein Favorit. Na, Pynchon natürlich auch...




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 23:59 | nach oben springen

#114

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 08.10.2012 16:49
von Martinus • 3.194 Beiträge

Es tut sich was.
Nobelbekanntgabe am 11. 10.

Alice Munro ist auf den dritten Platz gestiegen, dafür ist Adonis auf Platz 11 abgesackt (aber noch mal einen Lyriker, da sind die Chancen sehr niedrig).

Ich drücke die Daumen für Peter Nadas, ein wortgewaltiger Ungar
an zweiter Stelle fungieren meine Däumchen für Cees Nooteboom
an dritter Stelle Ngugi wa Thiong'o

Alice Munro würde auch meine Freude bewegen
Philipp Roth hat ihn natürlich auch verdient, aber ich glaube, die in Schweden haben ihn abgeschrieben, wie auch Updike.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#115

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 11:50
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Der Literaturnobelpreis geht an Mo Yan, einem chinesischen Erfolgsautor... Na dann: Gratulation!




Surreale Vorstellungen
nach oben springen

#116

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 12:46
von Martinus • 3.194 Beiträge

Eine wesentlich bessere Entscheidung als die des Friedensnobelpreises an die EU.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#117

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 12:48
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Zitat von Martinus im Beitrag #116
Eine wesentlich bessere Entscheidung als die des Friedensnobelpreises an die EU.

Allerdings ... aber die Funktion des Friedensnobelpreises ist für mich schon seit Obama gestorben bzw. entwertet.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 12.10.2012 13:00 | nach oben springen

#118

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 12:55
von Martinus • 3.194 Beiträge

Ja total entwertet. Alfred Nobel wollte den Preis an diejenigen geben, "die im letzten Jahr" etwas wohliges für die Menscheit geleistet habe. Bei Obama, und bei der EU ist das nicht der Fall.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen

#119

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 12:58
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Und von welchem Frieden wird denn gesprochen? Ich sehe überall nur Chaos und Zerfall. Griechenland, Spanien, Portugal, Italien, selbst Frankreich ... Nur Krisen über Krisen, ... und die verteilen Preise für den Einsatz im Sinne der Menschheit. Unfassbar. Die Welt dreht sich um die eigene Lüge ...




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 12.10.2012 13:00 | nach oben springen

#120

RE: Literaturnobelpreis 2011

in An der Literatur orientierte Gedanken 12.10.2012 13:11
von Martinus • 3.194 Beiträge

Hast du gut zusammengefasst. Sehr bitter ist das.




„Wäre die Erde eine Bank, dann hättet Ihr sie bestimmt schon gerettet!" (Greenpeace)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 983 Themen und 22990 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de