background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#421

RE: Coronavirus und die Einschränkung sozialer Kontakte

in An der Gesellschaft/dem Alltag orientierte Gedanken 20.07.2021 11:36
von Taxine • Admin | 6.322 Beiträge

Dr. Robert W. Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie gab bereits häufiger in Interviews an, dass eine Impfung lediglich vor oder nach einer Pandemie Sinn ergibt und dass das auch wissenschaftlich bekannt ist. Wenn Impfstoffe während eines Virus und während der Pandemie verabreicht werden, entstehen notgedrungen Mutationen wie Delta, und zwar vorwiegend auch durch die Impfungen.
Impfungen müssen darüber hinaus immer zeitnah gemacht werden und nicht über ein Jahr verteilt. Dazu lehnt er ab, dass Menschen unter 20 Jahren geimpft werden müssen, da das überhaupt keinen Sinn ergibt.
Nun schrieb Dr. Malone auf Twitter, dass er absolut nicht selbstmordgefährdet ist und keinerlei Absicht hegt, sich etwas anzutun. Ähnliches verkündete einige Wochen zuvor z. B. McAfee, der das bekannte Antivirenprogramm erfand und sich exzentrisch kritisch zur Pandemie äußerte, dann überraschenderweise Selbstmord beging. Auch Dr. Malone fürchtet nun aufgrund seiner Kritik, dass er "geselbstmordet" wird. Kritiker riskieren Kopf und Kragen.

Weltweit wird in Ländern, in denen die Impfquote erreicht ist, ein enormer Anstieg an Neuinfektionen verzeichnet. Das spricht für die Aussagen Malones und anderer.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1067 Themen und 24013 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz