background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#241

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 06.12.2010 11:39
von Krümel • 499 Beiträge

Ach wie herrlich! Wenn ich es könnte, ja wenn, dann - dann würde ich es genauso perfekt und düster formulieren. Da ich es aber nicht kann, erfreue ich mich einfach der Worte

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#242

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 12.12.2010 10:49
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Vielleicht hier noch zu Weihnachten und wer noch nicht so recht weiß, was dann unter dem heidnischen Nadelbäumchen so als Kleinod und sprachlicher Demant zu legen ist:

http://www.bluetenleser.de/d/magazin/unterdetail.php?id=17

Eine Liebeserklärunge an Albert Vigoleis Thelen. Für mich ein Dichter und ein selten aufrichtiger Menschen, im Leben und in der Tat, dem ich viele und noch mehr Leser wünsche. Wer sprachliche Finesse und Meisterschaft gepaart mit einem nicht enden wollenden Feuerwerk philosophischer Humorigkeiten sucht, oder wer eine geniale Mischung aus dem Faust, dem Zarathustra und dem Siebenkäs kennen lernen möchte, das Ganze dann in einem wahnwitzig shakespearischen Rahmen gehalten, dazu vielleicht noch etwas Kant und Schopenhauer, abgerundet mit kleinen aber feinen Brecht und Kafkaiaden, der sollte dieses Buch lesen.
Für mich ist Albert Vigoleis Thelen eine der größten literarischen Entdeckungen der letzten Jahre überhaupt. Und dafür bin ich dankbar.

zuletzt bearbeitet 12.12.2010 13:45 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#243

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 12.12.2010 13:53
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Vielen Dank, lieber Patmos. Das Buch besitze ich bereits. Hast du auch das andere von ihm gelesen? "Der schwarze Herr Bahßetup"?
Bei Weltbild gibt es dieses Werk gerade super günstig.




Surreale Vorstellungen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#244

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 12.12.2010 14:46
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Taxine
Hast du auch das andere von ihm gelesen? "Der schwarze Herr Bahßetup"?



Ja, habe ich, liebes Taxinchen, aber nur eine, schon etwas sehr ältere, Taschenbuchausgabe vom DTV. Mängelexemplar? Leider nicht so mein Dingens, denn ich mag den Mängelstempel nicht leiden nicht. Sind halt so kleine Macken, ebenso wenig, wie ich geliehene Bücher nicht mag, man hat immer das flaue Gefühl im Hinterkopfchen, das, als das iss nich meins nich.
Aber es gibt wohl schlimmere Schrullen...

Und nun, liebe Forummlerinnen und Forummler, liebe Leserinnen und Leser, liebe Nonkonformantinnen und Manten, auch ihr, liebe Gästinnen und Gaste, leset, gehet nun hin und leset den deutschen Dante des 20. Jahrhunderts.
(Und das ist noch stark untertrieben.)

zuletzt bearbeitet 12.12.2010 14:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#245

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 12.12.2010 15:39
von Krümel • 499 Beiträge

Zitat von Taxine
Bei Weltbild gibt es dieses Werk gerade super günstig.



Dankeschön Taxine, da werde ich auch zugreifen

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#246

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:31
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Gedanken vom Tag ... Tja. Seit 18 Uhr ist betriebliche Weihnachtsfeier (kommt mir grad); allein ich bin nicht dort, weil ich hier bin (ich bin nicht ein Freund betrieblicher Weihnachtsfeiern). Zwei Stunden habe ich auf der Straße Schnee geschaufelt (ca. 14 - 16 Uhr), danach waren alle Gedanken weg: man sollte jeden Tag zwei Stunden Schnee schaufeln. Gerade eben fiel mir auf, dass ich mir zum ersten Mal seit (mach mal einer das autosave weg, das schlägt mir hier ein wie Granaten) dreißig Jahren heute Morgen nicht die Haare gewaschen habe. Warum habe ich mir heute Morgen nicht die Haare gewaschen? Ich wollte nur kurz zur Internistin, wegen Routinekontrolle (Blutdruck und so), und dachte, da muss ich nicht mit gewaschenen Haaren hin (die sieht selbst immer so zerzaust aus, fällt dann nicht auf, dachte ich mir). (Mach mal einer das autosave aus, das verrutscht mir immer die Zeilen bei der Eingabe.) Nach dem Besuch bei meiner Internistin (sie ist Dr. Dr., oho) überschlugen sich die Ereignisse: ich dachte, endlich wieder an meinem Küchentisch sitzend, darüber nach, was ich mit solch einem Tag, der mich schon so früh aus dem Haus getrieben hatte, wohl am besten anfangen solle. Ich setzte eine Maschine Wäsche auf (mach mal einer dieses lästige autosave aus, meine Pupillen verrutschen schon), was dringend nötig war, und sah dann meinen Vermieter (er ist 68) in 300 m Luftlinie Entfernung im grünen Overall und blauer Wollmütze seinen Hof vom Schnee befreien. Selbst im Besitz einer blauen Wollmütze, erachtete ich es als eine gute Idee, während die Waschmaschine tat, was sie tun muss, auf dem Speicher nach meiner guten, alten Schneeschaufel zu schauen, um die Parkplätze vis-à-vis meines Wohnhauses derart vom Schnee zu befreien, dass Trulla, wenn sie von der Arbeit käme, gut parken könne (dachte, sie freut sich bestimmt [man ist ja selbstlos]). Ich also auf den Speicher, die Schaufel geholt, die Parkplätze befreit geplättet, mit der Nachbarschaft in Gespräche gekommen wie nie (vom Vorteil des Schneechaos), nebenbei grad noch die ganze Straßenpartie vorm Haus freigeräumt (morgen werde ich endlich wieder wissen, was es heißt, das ganze Jahr über zu wenig für die Bauch- und sonstige Muskulatur getan zu haben), es kommen Anwohner eins nach dem anderen und parken freudig auf schneebefreiten Parkplätzen, ich krieg schon fast die Krise, weil ich doch wollte, dass Trulla auchn schönen, freien Platz kriegt, Trulla kommt, kriegt - ein Segen - auch nochn Stück Parkplatz (aber nur, weil der Bäcker zur Arbeit musste [Kommentar einer zuvor Eingeparkthabenden: "Jo, fahr mol schaffe, dass mer morje Weck hann"]), ich inzwischen kraft aufopferungsvollen Schaufelns nicht mehr von dieser Welt (Schweiß, Mütze nass, Hände heiß), es setzt Schneefall erneut ein, mir reicht's (zwischendrin aufm Handy Kunden mit Schadensmeldungen) für heute, fühle mich gut, wie ich endlich wieder in der Wohnung bin, mach mir mein Bier auf, geh ins Netz ... Ja, so kann man schon mal das Haarewaschen vergessen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#247

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:50
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von Hlasko
"Waschen auch?"
"Nein."
"Waschen nicht" [...]
"Schneiden und Rasieren?"
"Jawohl."
"Waschen nicht?"
"Waschen nicht."
"Ach."



(Marek Hlasko. Hafen der Sehnsucht. Volk und Welt 1979, S. 24.)

Einfach großartig der Typ Wie schön der das aneinander vorbeireden drauf hat.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
zuletzt bearbeitet 17.12.2010 18:52 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#248

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:50
von Zypresserich • 2.877 Beiträge
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#249

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:53
von LX.C • 2.689 Beiträge

Aber nettes Geschichtchen. Körperliche Ertüchtigung ist oftmals ein Segen.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#250

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:57
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Und wie der Frisör erzählt, was in den "guten alten Zeiten" alles passiert ist, weil sich doch alles verändert hat, dabei berichtet er nur von schlimmen Sachen. Einfach nur herrlich...




Surreale Vorstellungen
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#251

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:59
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Taxine
Und wie der Frisör erzählt, was in den "guten alten Zeiten" alles passiert ist, weil sich doch alles verändert hat, dabei berichtet er nur von schlimmen Sachen. Einfach nur herrlich...



Ich weiß, was ihr vorhabt..., ich weiß es, und ich kaufe das Buch trotzdem nicht!
(Was kostet es denn eigentlich so...?)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#252

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 18:59
von LX.C • 2.689 Beiträge

Ja, das is ne Entdeckung. Groooooßes polnisches Kino. Danke noch mal dafür!


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#253

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 19:00
von Taxine • Admin | 5.889 Beiträge

Zitat von Patmöser

Zitat von Taxine
Und wie der Frisör erzählt, was in den "guten alten Zeiten" alles passiert ist, weil sich doch alles verändert hat, dabei berichtet er nur von schlimmen Sachen. Einfach nur herrlich...



Ich weiß, was ihr vorhabt..., ich weiß es, und ich kaufe das Buch trotzdem nicht!
(Was kostet es denn eigentlich so...?)




Kostet bei booklooker ca. 2 Euro. Spektrum.




Surreale Vorstellungen
zuletzt bearbeitet 17.12.2010 19:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#254

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 19:00
von LX.C • 2.689 Beiträge

Mich hat der Spaß n fünfer gekostet.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#255

RE: Gedanken vom Tag - allgemein Nr. 2

in Gedanken vom Tag 17.12.2010 19:01
von Zypresserich • 2.877 Beiträge

Und ich hab mir immer noch nicht die Haare gewaschen.


https://zumabgesaegtenast.wordpress.com
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 983 Themen und 22990 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de