background-repeat

Hirngespinste

Austausch zwischen Literatur und Kunst


#91

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 24.02.2010 18:10
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Bea
[quote]

-Die Göttliche Komödie von Hermann Gmelin



Fein, dann hast du ja schon die beste Übersetzung!
(Meiner bescheidenen Meinung nach.)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#92

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 24.02.2010 18:24
von Bea • 680 Beiträge

Puh, dann kannet ja los gehen, aber die Zeit sie flieget so schnell dahin...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#93

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 24.02.2010 19:55
von Roquairol • 1.065 Beiträge

Zitat von Patmöser
Da gibt es wirklich absolut gruselige Übersetzungen, die dieses großartige Buch dann einfach unlesbar machen.




Deshalb hat Hermann Hesse ja vor der Lektüre extra Alt-Italienisch gelernt, nichwahr ...

Gehet hin und tuet desgleichen!




Homepage: http://www.noctivagus.net/mendler
Facebook: http://www.facebook.com/people/Klaus-Mendler/1414151458
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#94

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 24.02.2010 19:59
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Roquairol


Gehet hin und tuet desgleichen!



Oh ja

Aber bezahlt er mir das Studium auch?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#95

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 24.02.2010 20:06
von LX.C • 2.689 Beiträge

Zitat von Patmöser

Also nach den vielen, wirklich vielen Übersetzungen, die ich dann so mit der Zeit las, ist mir am ende die Übersetzung von Hermann Gmelin die Allerliebste geworden. Die Übersetzung von Karl Vossler ist aber auch zu empfehlen



Ich danke dir, das ist notiert!


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#96

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 16:58
von Bea • 680 Beiträge

Gestern noch die Sendung gesehen: "Klipp und Klar" - Zölibat und sexueller Missbrauch! Du meine Güte! So ein Bischof und dann noch dieser Berater vom Papst und, und, und Dieser Mann tat mir leid, welches Martyrium er erleiden musste und wie die katholische Kirche dazu steht. Gott im Himmel!!!
Dann dieses ganze Gequatsche um Hartz IV...! Dann noch meine Kopfschmerzen!
Also heute ist nicht mein Tag!




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#97

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 17:08
von marlenja • 303 Beiträge

Liebe Bea

Hast Du nichts zu lesen was Deinem Herzen wohl tut?
Dann lies doch nochmals das über die Liebe...


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#98

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 19:39
von Bea • 680 Beiträge

Zitat
Hast Du nichts zu lesen was Deinem Herzen wohl tut?



Bei Kopfschmerzen lesen? Liebe? Also die mach ich lieber mit meinem Mann (Gipfelerfahrung) da muss man nicht lesen, nicht schnattern...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#99

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 19:44
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Beim "Bücherausstauben" fiel mir heute ein Buch mit den Nouvellen von Puschkin in die Hände. Wie es dann so ist, man liest sich fest und spintisiert ein wenig..., was mich eigentlich immer wieder verwundert und eine ewig unbeantwortete Frage bleibt: Warum ist Puschkin bei uns nicht einmal annähernd so populär wie Tolstoi, wie Dostojewski, wie Tschechow oder Gogol?
Bei den Russen ist Puschkin der Nationaldichter schlechthin, er lebt in den russischen Herzen äonenweit vor Dichtern wie Tolstoi, zum Beispiel. Und wenn man einmal die Russen erlebt hat, mir welcher Hochachtung, ja schon Zärtlichkeit sie von ihren Puschkin sprechen...
Warum nur, warum ist uns Puschkin so fremd geblieben?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#100

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 19:58
von Bea • 680 Beiträge

Puschkin? Also mir nicht...aber ich müsste das Buch suchen... Dostojewski liebe ich auch und Gogol sagt mir nix...ach und Tolstoi (Krieg und Frieden) hat meine Nichte mit 12 Jahren in englischer Sprache gelesen (Türkei) Also keine Sorgen Patmöser...(Scholochow, M. Neuland unterm Pflug? he...)-Aitmatow Dshamilja




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 25.02.2010 20:01 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#101

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 20:04
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Bea
(Scholochow, M. Neuland unterm Pflug? he...)



Ich würde eher sagen, wenn schon Scholochow dann - Der stille Don. Ein Epos, ein wahrhaftes Epos.
(Übrigens, die Plagiatvorwürfe gegen Scholochow konnte niemals wirklich bewiesen werden.)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#102

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 20:10
von Patmöser • 1.080 Beiträge

Zitat von Bea
Aitmatow Dshamilja



Aitmatow? Nur Dshamilja?

Aitmatow! ALLES!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#103

Eine langweilige Geschichte

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 20:22
von marlenja • 303 Beiträge

Aus den Aufzeichnungen eines alten Mannes

"Nikolai Stepanytsch!" sagt sie, bleich geworden, die Hände über die Brust zusammengepresst. "Nikolai Stepanytsch! Ich kann so nicht weiterleben! Ich kann nicht! Wahrhaftig, bei Gott, sagen Sie mir schnell, jetzt gleich: Was soll ich tun? Sagen Sie, was soll ich tun?"

"Was kann ich schon sagen?" erwiderte ich, ohne zu begreifen. "Nichts kann ich sagen."

"Sagen Sie es mir, ich flehe Sie an!" spricht sie weiter. Sie bekommt keine Luft mehr und zittert am ganzen Körper. "Ich schwöre Ihnen, ich kann so nicht mehr weiterleben! Ich habe keine Kraft mehr!"

.......

"Ein Wort nur, ein einziges Wort!" sagt sie weinend und streckt die Hände nach mir aus. "Was soll ich tun?"

Anton Tschechow


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#104

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 20:24
von Bea • 680 Beiträge

Na die Bücher sind alle bei meinen Eltern...müsste man mal mein Auge schweifen lassen Vieles vergessen...




Der Bezug des Menschen zu Orten und durch Orte zu Räumen beruht im Wohnen. Bauen/ Wohnen/ Denken - Heidegger Martin

zuletzt bearbeitet 26.02.2010 07:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#105

RE: Gedanken vom Tag - allgemein

in Gedanken vom Tag 25.02.2010 21:05
von LX.C • 2.689 Beiträge

Ich mag Puschkin sehr. Die Erzählungen des seligen Iwan Petrowitsch Belkin und Die Hauptmannstochter haben mir wunderbare Stunden bereitet. Auch Tschechow mag ich sehr. An die großen Dichter des russischen Realismus komme ich nicht so richtig ran. Hab’s mehrmals versucht. Sie wecken eine innere Unruhe in mir, während Puschkin und Tschechow entschleunigend wirken. So empfinde ich das.


--------------
Prekrasnogo dnja tebje. Do vstretschi. Poka!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pain
Forum Statistiken
Das Forum hat 982 Themen und 22989 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de